bald...

Volker Eric Amelung (Hrsg.) | Susanne Eble (Hrsg.) | Ralf Sjuts (Hrsg.) | Thomas Ballast (Hrsg.) | Helmut Hildebrandt (Hrsg.) | Franz Knieps (Hrsg.) | Ralph Lägel (Hrsg.) | Patricia Ex (Hrsg.)

Die Zukunft der Arbeit

im Gesundheitswesen

1. Auflage
Paperback, 165 mm x 240 mm
397 Seiten
45 farbige Abbildungen, 8 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-507-5
erscheint ca. Juni 2020

69,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

Effizienzreserven heben, Arbeit attraktiv machen

Die letzten Gesundheitsreformen hatten alle als wesentliche Bestandteile die Sicherstellung der Versorgung mit ausreichend und adäquat qualifiziertem Personal. In der Diskussion fehlt eine tiefergehende Auseinandersetzung mit den tatsächlichen und gefühlten Veränderungen der zukünftigen Arbeitswelt sowie sinnvollen strategischen Optionen.

Mit der Anpassung an die wachsenden Ansprüche (zukünftiger) Mitarbeiter allein sind die Herausforderungen nicht zu meistern. Vielmehr muss hinterfragt werden, wie Effizienzreserven mit der Ressource Humankapital in der Gesundheitsversorgung gehoben werden. Umgekehrt werden Effizienzsteigerungen allein die Knappheit an qualifiziertem Personal nicht ausgleichen können.

Welchen Beitrag können digitale Lösungen liefern? Welche Instrumente und Organisationsmodelle sollten eingesetzt werden, um beides zu erreichen: eine gute und menschliche Versorgung sowie ein gesundes und inspirierendes Arbeitsumfeld?

In diesem Buch werden die großen Strategie- und Handlungsfelder zu Gestaltung der zukünftigen Arbeitswelten im Gesundheitswesen beleuchtet. Experten aus allen relevanten Disziplinen zeigen eine große Palette mit Tools und Instrumenten zur Hebung von Effizienzreserven mithilfe des Faktors Personal.

Dabei geht das Buch weit über die Kernthemen von "Personalarbeit" hinaus und stellt die neuen Herausforderungen an das Führungs- und Gestaltungspersonal in den Kontext der zum Teil dramatischen Veränderungen von Technologie, Gesellschaft und Politik.

Das Buch soll inspirieren, vielfältige neue Lösungswege zu suchen und konstruktiv zu gestalten, anstatt in verkrusteten Diskussionen zu verharren.

Die Autoren / Herausgeber

Akteure und Entscheider in Medizin, Pflege und allen Verantwortungsbereichenvon Gesundheitsunternehmen; Entscheider und Gestalter in Politik, Selbstverwaltung, Krankenkassen und Gesundheitswirtschaft; Unternehmensberater im Krankenhausbereich; Dozenten und Studierende der Medizin, Pflege, Psychologie und anderer Gesundheitsberufe sowie Gesundheitsökonomie, Public Health; interessierte Öffentlichkeit, Fach-Journalisten

New Work; Multiple Leadership; Flexibilisierung; Beschäftigungsform; Vereinbarkeit; Generation; Pflege; Arbeitsplatzattraktivität; Employer Branding; Personalgewinnung; Personalbindung; Zusammenarbeit; Lotsen; Ausbildung; Akademisierung; Gesundheitsberuf; Physician Assistant; Künstliche Intelligenz; Digitalisierung; Digitale Anwendungen; Arbeitsprozess; Praxis-Apps

Reihe

Themen