Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

§ 2 Vertragsschluss/Rücktritt

§ 3 Widerrufsrecht für Verbraucher

§ 4 Preise

§ 5 Lieferung, Versandkosten und Zölle für Verbraucher, Institutionen und Unternehmen (ausgenommen Buchhandel)

§ 6 Zahlungsbedingungen für Verbraucher, Institutionen und Unternehmen (ausgenommen Buchhandel)

§ 7 Eigentumsvorbehalt

§ 8 Mängelansprüche (Gewährleistung)

§ 9 Datenschutz

§ 10 Lieferung, Versandkosten für den Buchhandel

§ 11 Rückgaberecht (Remissionsrecht) für den Buchhandel

§ 12 Rechtswahl, Gerichtsstand, Erfüllungsort und Schlussbestimmungen

Kontakt

Beschwerdeverfahren via Online-Streitbeilegung für Verbraucher (OS): http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

§ 1 Geltungsbereich

Wir führen Ihre Bestellung nach den zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen AGB aus. Die AGB in ihrer aktuellen Fassung stehen Ihnen auf unserer Internetseite www.mwv-berlin.de unter "AGB" zur Verfügung.

Im Zweifel gelten unsere im Internet veröffentlichten AGB. Änderungen und Ergänzungen behalten wir uns ausdrücklich vor. Entgegenstehende AGB werden nicht Vertragsbestandteil.

§ 2 Vertragsschluss/Rücktritt

Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass wir Ihre Bestellung durch unsere Auftragsbestätigung annehmen; die Auftragsbestätigung versenden wir per E-Mail. Wenn Sie uns bei Ihrer Bestellung keine E-Mail-Adresse angegeben haben, kommt der Vertrag erst mit Zusendung der Ware zustande.

Wir behalten uns vor, auch nach Vertragsschluss eine Bonitätsprüfung durchzuführen und bei negativem Ergebnis vom Vertrag zurückzutreten.

Wir behalten uns vor, bei Bestellungen von Autoren des Verlages, die den Autorenrabatt in Anspruch nehmen wollen, auch nach Vertragsschluss eine Prüfung der Autorenschaft durchzuführen und bei negativem Ergebnis vom Vertrag zurückzutreten.

Wir behalten uns vor, bei Bestellungen durch Unternehmen und Institutionen des öffentlichen und privaten Rechts auch nach Vertragsschluss eine Bonitätsprüfung der Besteller durchzuführen und bei negativem Ergebnis vom Vertrag zurückzutreten, um etwaigen Missbrauch abzuwenden.

Den Rücktritt behalten wir uns auch für den Fall vor, dass die Ware für einen Zeitraum von mindestens vier Wochen nicht verfügbar ist oder Datenfehler vorliegen, aufgrund derer wir Ihre Bestellung nicht ausführen können. Wir werden Sie in einem solchen Fall unverzüglich diesbezüglich informieren und etwaige von Ihnen geleistete Zahlungen erstatten.

§ 3 Widerrufsrecht für Verbraucher

Wenn Sie ein privater Endkunde (Verbraucher im Sinne des § 13 BGB) sind, können Sie Ihre Bestellung innerhalb von 14 Tagen widerrufen. Diese Frist beginnt zu dem Zeitpunkt, zu dem die bestellte Ware bei Ihnen eingeht oder Sie in Textform über Ihr Widerrufsrecht informiert werden (s. § 2, Abs. 1). Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Kaufvertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten. Er kann in Textform (Brief, Fax oder E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware erklärt werden, und ist zu richten an:

MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Unterbaumstr. 4
10117 Berlin
Fax +49 (0)30 / 20642828
Email: shop@mwv-berlin.de

Paketversandfähige Ware ist an die von uns beauftragte Verlagsauslieferung zurückzusenden:

LKG Leipziger Kommissions- und Großbuchhandelsgesellschaft mbH
z.Hd. Frau Nadja Bellstedt
An der Südspitze 1-12
04571 Rötha.

Wir tragen die Gefahr der Rücksendung und grundsätzlich auch deren Kosten. Bitte senden Sie die Ware mit derselben Versandart zurück, die wir für die Lieferung gewählt hatten. Zusätzliche Rücksendekosten, die durch die Wahl einer anderen Versandart entstehen, tragen wir nicht. Umgehend nach Eingang der Ware bei uns erstatten wir Ihnen den bereits gezahlten Kaufpreis, die etwaig erhobene Versandkostenpauschale (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben) sowie die Kosten der Rücksendung unverzüglich und binnen 14 Tage ab dem Tag, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Kaufvertrages bei uns eingegangen ist, auf das von Ihnen anzugebende Konto. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart, in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren spätestens vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Die Kosten der Rücksendung sind dann von Ihnen zu tragen, wenn Sie zum Zeitpunkt des Widerrufs den Kaufpreis ganz oder in Höhe einer vereinbarten Anzahlung noch nicht gezahlt haben, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht Ihrer Bestellung.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit den Waren zurückzuführen ist.

Vom Käufer entsiegelte Software wird nicht zurückgenommen, soweit nichts anderes vereinbart wurde.

Das Widerrufsrecht gemäß vorstehend Ziff. 1. gilt nicht für die Bestellung solcher Ware, die nach Ihren Spezifikationen angefertigt wird oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist (Sonderanfertigung).

Bei mehrbändigen Werken mit Gesamtabnahmeverpflichtung, bei denen die Bände nach und nach erscheinen, gilt das Rückgaberecht nur für die erste Lieferung.

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

§ 4 Preise

Die angegebenen Preise für Bücher und andere Verlagserzeugnissen oder Versandkosten sind Endpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Wir weisen auf jeder Rechnung die Mehrwertsteuer aus.

Die Preise für Bücher unterliegen in der Regel dem Preisbindungsgesetz. Es gilt daher der gültige Ladenpreis, sofern dieser zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung vom Verlag bereits festgelegt worden ist. In allen anderen Fällen - insbesondere bei Vorbestellungen noch nicht lieferbarer Bücher - gilt der jeweils gültige Ladenpreis zum Zeitpunkt der Auslieferung. Der Preis von Büchern, die noch nicht erschienen sind, kann sich zum Erscheinen - z.B. zur Anpassung an Umfangs- oder Ausstattungsabweichungen - noch ändern.

Preisänderungen aufgrund von Druckfehlern und Irrtümern behalten wir uns vor.

§ 5 Lieferung, Versandkosten und Zölle für Verbraucher, Institutionen und Unternehmen (ausgenommen Buchhandel)

Wir liefern nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz versandkostenfrei. Für alle anderen Länder erheben wir - je nach Region - Versandkostenpauschalen, die Ihnen im Warenkorb - nachdem Sie Ihr Lieferland eingegeben haben - berechnet und angezeigt werden.

Innerhalb Deutschlands liefern wir grundsätzlich innerhalb von 2 bis 3 Werktagen nach Eingang der Bestellung. Sollten wir die bestellte Ware - etwa aufgrund großer Nachfrage - nicht auf Lager haben, werden wir Sie über eine hierdurch bedingte Verzögerung umgehend unterrichten. Bei Versand in andere Länder der Europäischen Union sowie in die Schweiz dauert die Zustellung etwa 1 bis 2 Wochen (je nach Region). Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union dauern ca. 4 bis 6 Wochen.

Bei Warenlieferung außerhalb der Europäischen Union und der Schweiz können Einfuhrabgaben (Zölle) anfallen; diese sind von Ihnen zu tragen.

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, falls ein Teil der bestellten Ware vorübergehend nicht oder im Falle einer Vorbestellung von noch nicht erschienenen Büchern noch nicht lieferbar ist. Die Mehrkosten für den Versand tragen wir.

Die bestellte Ware wird Ihnen durch die von uns beauftragte Verlagsauslieferung LKG Leipziger Kommissions- und Großbuchhandelsgesellschaft mbH, Rötha, zugestellt und in Rechnung gestellt, die Sie mit Ihrer Bestellung ermächtigen - im Falle der gewählten Bezahlweise über Lastschrift- oder Kreditkarteneinzug -, den Rechnungsbetrag über elektronisches Lastschriftverfahren bzw. Kreditkarte einzuziehen.

§ 6 Zahlungsbedingungen für Verbraucher, Institutionen und Unternehmen (ausgenommen Buchhandel)

Für Verbraucher (Privat- bzw. Endkunden) akzeptieren wir Zahlungen nur per elektronischem Lastschriftverfahren oder Kreditkarte.

Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb Deutschlands liegt, ist die Zahlung ausschließlich per Kreditkarte möglich.

Für Unternehmen und Institutionen des öffentlichen und privaten Rechts in Deutschland ist auch die Zahlung per Rechnung möglich.

Abbuchungen im elektronischen Lastschriftverfahren werden am darauffolgenden Mittwoch und Abbuchungen über Kreditkarte am Auslieferungstag Ihrer Bestellung aktiviert.

Rechnungen sind, wenn nicht anders vereinbart, 14 Tage nach Rechnungserhalt ohne Abzug fällig. Wird das Zahlungsziel überschritten, werden sämtliche offenen Forderungen ohne Rücksicht auf vorher eingeräumte Zahlungsziele sofort fällig und der Verlag ist berechtigt, Mahnkosten in Höhe von € 5,00 pro Mahnung und Verzugszinsen in banküblicher Höhe zu erheben. Der Zahlungsverzug tritt ohne weitere Mahnung mit der Zielüberschreitung ein.

Solange der Kunde seine Zahlungsverpflichtung gegenüber dem Verlag nicht vollständig erfüllt hat, ist der Verlag berechtigt, die Lieferung weiterer Verlagswerke zu verweigern und von bestehenden Lieferverträgen zurückzutreten.

Zahlungen aus dem Ausland müssen spesenfrei erfolgen. Bei Lieferungen außerhalb der Europäischen Union und der Schweiz trägt der Kunde etwaige zusätzliche Steuern, Zölle oder Einfuhrgebühren selbst.

Aufrechnung und Zurückbehaltungsrechte sind ausgeschlossen, es sei denn, Ihre Gegenforderung ist unstreitig oder rechtskräftig festgestellt.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an den gelieferten Waren bis zum vollständigen Eingang des Rechnungsbetrages für die jeweilige Ware vor.

Bei Verträgen mit Unternehmern gilt dieser Vorbehalt bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Unternehmer.

§ 8 Mängelansprüche (Gewährleistung)

Die Urheber unserer Verlagsprodukte sind bemüht, die fachlichen Inhalte auf den Stand der Wissenschaft bei Drucklegung zu bringen. Dennoch sind Irrtümer oder Druckfehler nie auszuschließen. Der Verlag übernimmt für Angaben zum diagnostischen oder therapeutischen Vorgehen (zum Beispiel Dosierungsanweisungen oder Applikationsformen) keine Gewähr. Die Leser sind daher gehalten, derartige Angaben im Einzelfall anhand der Produktinformation der jeweiligen Hersteller und anderer aktueller Literaturstellen auf ihre Richtigkeit zu überprüfen und ihre Entscheidungen, Maßnahmen und Verordnungen nach wissenschaftlich aktuellen und gesicherten Methoden in eigener Verantwortung zu treffen.

Sollte die von uns gelieferte Ware mangelhaft sein, können Sie im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften nach Ihrer Wahl Beseitigung des Mangels oder Lieferung mangelfreier Ware verlangen (Nacherfüllung). Sollte die Nacherfüllung fehlschlagen, können Sie den Kaufpreis mindern oder bei einem erheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten.

Wir haften nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind und auch nicht für sonstige Vermögensschäden. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht:

  • bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns oder unseren Erfüllungsgehilfen,
  • bei Personenschäden,
  • bei Schäden, die durch das Fehlen einer Beschaffenheit entstanden sind, die wir garantiert haben,
  • bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz.

§ 9 Datenschutz

Sie stimmen der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der uns durch Ihre Bestellung übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Ausführung Ihrer Bestellung zu.

Sofern Sie einen persönlichen Email-Newsletter bestellen, stimmen Sie der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Email-Adresse sowie Ihres Vor- und Zunamens solange zu, bis Sie den Newsletter wieder abbestellen.

Wir werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben. Davon ausgenommen sind Unternehmen, die von uns mit der Abwicklung von Zahlungen (Kreditkarte, elektronischen Lastschriftverfahren, Vorkasse und Rechnungskauf) sowie mit der Zustellung von bestellten Waren beauftragt werden. Diese Dienstleister haben Zugang zu persönlichen Informationen, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigt werden. Sie dürfen diese jedoch nicht zu anderen Zwecken verwenden. Darüber hinaus sind sie verpflichtet, die Informationen gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.

Ihr Besuch auf unserer Website wird protokolliert. Erfasst werden die von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PCs sowie die von Ihnen betrachteten Seiten. Diese Daten sind für uns bestimmten Personen nicht zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Im Online-Shop der Medizinisch Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft werden temporäre Cookies verwendet. Mit dem Schließen Ihres Webbrowsers werden die Cookie-Dateien automatisch von Ihrem Rechner gelöscht. Cookies sind kleine Informationseinheiten, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und keine persönlichen Daten enthalten, sondern Informationen, die es uns ermöglichen, die in Ihrem Warenkorb gespeicherten Daten nur für die Dauer des Besuchs unserer Website vorzuhalten. Um den Online-Bestellservice zu nutzen, müssen Sie sitzungsbezogene Cookies in Ihrem Browser aktiviert haben. Falls Sie generell keine Cookies annehmen wollen oder können, können Sie auch per Telefon oder Fax bestellen.

§ 10 Lieferung, Versandkosten für den Buchhandel

Für jede Lieferung gilt die buchhändlerische Verkehrsordnung in der jeweils letztgültigen Fassung. Die Rechtsverbindlichkeit wird durch den Besteller durch Aufgabe einer Bestellung anerkannt.

Die Lieferung der Ware erfolgt - sofern im Einzelfall nicht anders vereinbart - auf Kosten des Bestellers zu den vom Verlag festgesetzten Preisen (siehe § 4).

Für Kunden außerhalb Deutschland, Österreich, Schweiz kann der Verlag erst nach Zahlung per Kreditkarte oder Vorauskasse liefern.

Für eine etwaige Verzollung von Waren ist der Kunde selbst verantwortlich.

Die Auslieferung erfolgt ab LKG Leipziger Kommissions- und Großbuchhandelsgesellschaft mbH, Rötha, ab Verlag Berlin oder ab Ort des Druckers / Buchbinders auf Kosten des Bestellers, sofern im Einzelfall nicht anders vereinbart.

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, falls ein Teil der bestellten Ware vorübergehend nicht oder im Falle einer Vorbestellung von noch nicht erschienenen Büchern noch nicht lieferbar ist.

Der Buchhandel hat bei der Abgabe an die Verbraucher die gebundenen Ladenpreise einzuhalten.

Liefermöglichkeit, Änderungen der Ladenpreise oder der Ausstattung bleiben vorbehalten.

§ 11 Rückgaberecht (Remissionsrecht) für den Buchhandel

Sofern im Einzelfall nicht anders vereinbart, können Rücksendungen fest bezogener Titel nur nach vorheriger Genehmigung angenommen werden. Rücksendungen ohne vorher erteiltes Remissionsrecht können durch nachträgliche schriftliche Genehmigung des Verlags bei gleichzeitiger Aufgabe einer entsprechenden Ersatzbestellung und unter Vorlage der Originalrechnung angenommen werden. Der Verlag behält sich das Recht vor, 8% des Rechnungswertes für jedes remittierte Buch als Bearbeitungsgebühr zu verrechnen. Die Kosten für die Zu- und Rücksendung trägt der Absender.

Vorab durch den Verlag oder seinen Vertreter schriftlich genehmigte Remissionen, die unter Angabe der Bezugsdaten erfolgen, werden auf der Grundlage der ursprünglichen Bezugskonditionen voll gutgeschrieben.

Die Rücknahme kann nur erfolgen, wenn sich die Bücher in verlagsneuem Zustand befinden.

Sofern im Einzelfall nicht anders vereinbart, können Neuerscheinungen der letzten acht Monate generell nicht remittiert werden, ebenso Titel, deren Ladenpreis vor mehr als sechs Wochen durch Anzeigen im Börsenblatt aufgehoben wurde, und Vorauflagen von Titeln, deren Neuauflage vor mehr als sechs Wochen erschienen ist. Gleiches gilt für Titel, die vor mehr als 24 Monaten bezogen wurden.

Elektronische Produkte können nur im versiegelten Zustand remittiert werden.

Rücksendungen sind zu richten an:
LKG Leipziger Kommissions- und Großbuchhandelsgesellschaft mbH
z.Hd. Frau Nadja Bellstedt
An der Südspitze 1-12
04571 Rötha

§ 12 Rechtswahl, Gerichtsstand, Erfüllungsort und Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Gerichtsstand im Geschäftsverkehr mit Unternehmern ist Berlin. Wir sind nach unserer Wahl auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

Im Verkehr mit Endverbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar sein, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

Kontakt

MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Unterbaumstr. 4
10117 Berlin

Tel. +49 (0)30 / 20642825
Fax +49 (0)30 / 20642828
Email: Please enable Javascript

Geschäftsführer: Dr. Thomas Hopfe
Amtsgericht Charlottenburg HRA 40712 B
Steuer-Nr. 30/164/30001
USt.-IdNr. DE 258123505
Buchhändlerische Verkehrs-Nr. 11842

Stand 19.09.2017