Ihre Chance: Einblick in die Verlagsbranche - Übernahme nicht ausgeschlossen

Wir suchen Sie als Interims-Team/Verleger-Assistenz mit Option auf Übernahme
(ab November für ca. 3 Monate)

 

Die Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft ist eine der ersten Adressen in den Bereichen Healthcare Management, Medizin und gesundheitsbezogenen Gesellschaftsthemen. Wir entwickeln ein außergewöhnliches Buchprogramm für unsere Zielgruppen, sind aber auch Publikationsdienstleister und Kommunikationsagentur für Kooperationspartner aus allen Bereichen der Gesundheitswirtschaft und -wissenschaft.

Wir suchen Sie zur Überbrückung einer akuten Vakanz: Sie sind Studienabgänger/in und in einer Orientierungsphase oder anderweitig verfügbar und trauen sich zu, mit guter Einarbeitung und Unterstützung des Teams an der Schnittstelle zwischen Verleger, Verlagsteam und Autoren auch im hektischen Alltag einen kühlen Kopf zu bewahren und diese Aufgaben zu meistern:

  • Unterstützung des Verlegers in sämtlichen organisatorischen und administrativen Belangen wie Terminmanagement und Vorbereitung von Meetings (intern/extern) und Geschäftsreisen, Kommunikation und Korrespondenz
  • Unterstützung des Teams bei der Organisation der Verlagspräsenz auf Kongressen, Messen und Verlagsveranstaltungen; Betreuung unserer Medienkooperationen; Unterstützung bei Marketing- und Vertriebsaufgaben

Sie haben gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten, arbeiten sorgfältig und zuverlässig. Sie bringen ausgeprägte Motivation, Persönlichkeit und (entwicklungsfähige) Skills mit, das ist uns wichtiger als Praxis-Know-how und Berufserfahrung.

Wir versprechen eine spannende Aufgabe mit umfassenden Einblicken in die Abläufe eines modernen Buchverlags (mit Option auf Übernahme in der Assistenzposition).

Wir haben spannende Themen und interessante Autoren, schnelle Entscheidungswege und offene Türen. Sie erwartet ein attraktiver Arbeitsplatz in einem jungen Team und modernen Räumen in der Mitte Berlins.

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre kurze Bewerbung per E-Mail an:

Dr. Thomas Hopfe
Please enable Javascript