Tim Brand studierte an der Universität zu Köln Gesundheitsökonomie im Bachelor und Master. Zwischen 2014 und 2019 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich „Management im Gesundheitswesen“ am Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW). Dort führte er Forschungs- und Beratungsprojekte für Akteure im Gesundheitswesen durch und war in dieser Position operativer Leiter des durch die Innosuisse geförderten Projektes „Lean Exzellenz im OP Management“. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Duisburg-Essen forscht er nun seit September 2019 zum Thema Innovationsfähigkeit und Zertifizierung deutscher Organkrebszentren.

TITEL DES AUTORS