Rutger Martens war viele Jahre als Krankenpfleger, technischer Operationsassistent und Anästhesiepfleger in den Niederlanden und der Schweiz tätig. Anschliessend absolvierte er seinen Bachelor in Gesundheitsmanagement (2004), woraufhin er als OP-Leiter in einer grossen niederländischen Klinik tätig war. Weiterhin arbeitete er als HR-Manager bei einer Arbeitsagentur für Mitarbeitende im Gesundheitswesen mit dem Verantwortungsbereich Qualitätsmanagement ISO 9001. Seit 2010 ist er für Zimmer Biomet EMEA/Niederlande tätig und trägt Verantwortung für das OP-Effizienzprogramm in Europa und die Prozessverbesserung in Krankenhäusern. 2012 erhielt er seine Lean Six Sigma Green Belt-Zertifizierung bei Armelior in Belgien, 2015 den Black Belt bei Projects One in den Niederlanden und seit 2019 ist er Master Black Belt (Lean Six Sigma bei UPD in den Niederlanden).

TITEL DES AUTORS