Alfred Angerer studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe (2001) und erlangte anschliessend den Doktor in Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen (2005). Berufliche Erfahrungen sammelte er als Supply-Chain-Manager bei der Firma Nestlé AG und als Unternehmensberater bei McKinsey & Company.

Seit 2009 ist er Dozent an der ZHAW School of Management and Law und fungiert dort als Branchenvertreter Gesundheitswesen. Er leitet die Fachstelle „Management im Gesundheitswesen“ des Winterthurer Instituts für Gesundheitsökonomie. Zum Thema Management im Gesundheitswesen lehrt er in der grundständigen Lehre sowie in zahlreichen weiteren CAS- und MAS-Kursen des Instituts. Auch ausserhalb der ZHAW verfügt er über Lehraufträge, so an der Universität St. Gallen (HSG) im Bereich Wissenschaftliches Arbeiten oder an der Hochschule Neu-Ulm (HNU) im MBA für Ärzte. Als Berater und Coach unterstützt er zahlreiche Organisationen des Schweizer Gesundheitswesens im Bereich Operations und Strategie. Seine Forschungsprojekte liegen im Bereich Prozessoptimierung (Lean Healthcare), Organisationsentwicklung und Digital Health, deren Ergebnisse er in internationalen Fachzeitschriften und Konferenzen präsentiert.

TITEL DES AUTORS