Integrative Medizin und Gesundheit

bald...

Tobias Esch (Hrsg.) | Benno Brinkhaus (Hrsg.)

Integrative Medizin und Gesundheit

1. Auflage
Paperback, 165 mm x 240 mm
320 Seiten
75 S/W Abbildungen,
ISBN: 978-3-95466-422-1
erscheint ca. November 2020

54,95€ [D]
inkl. 5% MwSt.

Ganzheitlich, evidenzbasiert, patientenzentriert und gesundheitsfördernd

Die Integrative Medizin kombiniert die moderne evidenzinformierte Naturheilkunde und Komplementärmedizin mit den etablierten Verfahren der konventionellen Medizin - ergänzt durch aktuelle Entwicklungen wie Stärkung der Arzt-Patienten-Beziehung, Gesundheitsförderung und Prävention. Nachdem die Integrative Medizin in Nordamerika längst anerkannt und in Wissenschaft, Ausbildung und Gesundheitsversorgung etabliert ist, entstehen in Europa immer mehr Professuren und akademische Institute, die sich mit der „Naturheilkunde“ oder „Integrativen Medizin“ bzw. „Integrativen Gesundheitsversorgung“ auseinandersetzen.

Die Integrative Medizin ist ein ungemein spannendes, inspirierendes und innovatives Feld, das mittlerweile auch in Europa in der praktischen Medizin und bei dem Patienten angekommen ist. Hier besteht eine lange Tradition der Naturheilkunde. Die Therapieangebote werden, parallel zu Verfahren der konventionellen Medizin, mit überwältigendem und zunehmendem Interesse in Anspruch genommen.

Integrative Medizin ist bisher nicht eindeutig und klar genug definiert, und es ist erforderlich, die Erkenntnisse, Angebote, Nachfragen sowie die divergierenden – oder auch synchronen – Strömungen im Bereich der Integrativen Medizin zusammenzutragen und gebündelt aufzuzeigen.

Dafür sorgt dieses Buch: Es entschlüsselt den Wissens- und Erfahrungsstand in der ganzen Pluralität der aktuellen Diskussion: Heute haben verschiedene medizinische und therapeutische Fachgebiete einen engen Bezug zur Integrativen Medizin, aber auch übergeordnete Kontexte wie künstlerische Therapieverfahren, Pflege- und andere Medizinsysteme (wie etwa die Anthroposophie) finden exemplarisch Berücksichtigung.

Das aktuelle Standardwerk mit allen Aspekten der Integrativen Medizin: medizinisches Fachwissen, Versorgungsstrukturen, Theoriebildung, Menschenbild und Wissenschaft einer empathischen, kommunikativen und hoch effektiven Medizin im digitalen Zeitalter.

Die Autoren / Herausgeber

Ärzte und alle Health Professionals, die sich mit Integrativer Medizin, Integrativer Onkologie, Integrativer Allgemeinmedizin oder auch Integrativer Pädiatrie auseinandersetzen; Psychologen; Pflegende und andere Heilberufe; Anthropologen, Ethnologen; Kulturwissenschaftler, Kulturschaffende; Gestalter und Entscheider im Gesundheitssystem, Gesundheitspolitiker und - Gesundheitsökonomen, Versorgungsforscher; Wissenschaftler, Dozenten und Studierende der genannten Fachgebiete und der Integrativen Gesundheitsförderung; Studierende (und Dozenten) der Medizin, Pflegeberufe , Medizintechnik und verwandte Naturwissenschaften; interessierte Laien

Patientenaktivierung; Komplementärmedizinische Verfahren; Patientenzentrierte Versorgung; Integrative Onkologie

Themen