Wiener Schriftenreihe für Forensische Psychiatrie

In der Wiener Schriftenreihe für Forensische Psychiatrie erscheinen einzelne Fachbücher, die sich ausgesuchten Schwerpunktthemen der forensischen Psychiatrie aus unterschiedlichen Perspektiven nähern. Die Themen der Einzelbände wie auch die Präsentation in den Beiträgen sind von hoher Praxisrelevanz geprägt.

Die notwendige Multidisziplinarität bei der Begutachtung, Beurteilung und Behandlung von psychisch kranken Straftätern spiegelt sich auch in der Vielseitigkeit der zu Wort kommenden Autoren, die - je nach Schwerpunktthema - aus unterschiedlichen Professionen kommen, wider.

Herausgeber der Schriftenreihe:

Hans Schanda, Thomas Stompe

Titel der Schriftenreihe: