Thomas Stompe (Hrsg.) | Hans Schanda (Hrsg.)

Delinquente Jugendliche und forensische Psychiatrie

Epidemiologie, Bedingungsfaktoren, Therapie

1. Auflage
Paperback, 165 mm x 240 mm
238 Seiten
29 S/W Abbildungen, 28 Tabellen
ISBN: 978-3-941468-46-7
erschienen: November 2011

29,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

1. Auflage
Dateigröße: 2,8 MB
29 S/W Abbildungen, 28 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-085-8
erschienen: November 2011

29,99€ [D]
inkl. 19% MwSt.

PDF kaufen

Das komplexe Geflecht kausaler Bedingungskonstellationen für die Entwicklung delinquenter Kinder und Jugendlicher

Epidemiologische Studien zeigen in vielen Staaten einen Anstieg der Kinder- und Jugendkriminalität. In den letzten zehn Jahren machte die Ursachenforschung deutliche Fortschritte: Kriminologische Dunkelfelduntersuchungen ergaben ein komplexes Geflecht kausaler Bedingungskonstellationen für die Entwicklung aggressiver Verhaltensweisen, die weit in das Erwachsenenalter hineinwirken können. Es wurden neurobiologische und psychodynamische Modelle erstellt, die viele Facetten der Delinquenzentwicklung in der Adoleszenz in einem neuen Licht erscheinen lassen. Die forensische Kinder- und Jugendpsychiatrie zeigte, dass auch psychische Erkrankungen und Persönlichkeitsentwicklungsstörungen einen wichtigen Stellenwert für die Delinquenzgenese haben. Dieses Buch bietet eine umfassende interdisziplinäre Darstellung dieser Thematik. Es wendet sich vor allem an Psychiater, Psychologen, Kriminologen, Juristen, Pädagogen und Sozialarbeiter, aber auch an alle an dieser Problematik interessierten Personen.
  • deutliche Fortschritte der Ursachenforschung
  • viele Facetten der Delinquenzentwicklung in neuem Licht
  • umfassende interdisziplinäre Darstellung

Pressestimmen

  • „Ein äußerst lesenswerter Band der den aktuellen Forschungsstand zum Phänomen Jugenddelinquenz übersichtlich und gut lesbar zusammen fasst.“ , socialnet.de, Januar 2012 , Dr. phil. Gernot Hahn, Erlangen,

Die Autoren / Herausgeber

(Forensisch tätige) Psychiater; Psychologen; Kinder- und Jugendpsychiater; Juristen (Rechtsanwälte, Staatsanwälte, Richter); Pädagogen, Sozialpädagogen, Erzieher und Sozialarbeiter; Bewährungshilfe; Kriminologen

Delinquenzentwicklung; Kinder- und Jugendkriminalität; Neurobiologie; Psychodynamik; Forensik; Persönlichkeitsstörung; Epidemiologie; Medienkonsum; Sexualstraftäter; Suchtverhalten; Kriminalität; Deliktorientierte Therapie; Psychopharmaka

Reihe

Themen