Monika Bäumel | Kurt Hergeth | Thomas Bein | Marcus Creutzenberg

Pharmakotherapie in der Intensivmedizin

Wirkstoffprofile, Behandlungsstrategien, Fehler und Gefahren

4., aktualisierte und erweiterte Auflage
Paperback, 165 mm x 240 mm
443 Seiten
12 S/W Abbildungen, 10 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-369-9
erschienen: 19. April 2018

54,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

4., aktualisierte und erweiterte Auflage
Dateigröße: 6,4 MB
12 S/W Abbildungen, 10 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-387-3
erschienen: 19. April 2018

29,99€ [D]
inkl. 19% MwSt.

PDF kaufen

Pharmakologische Strategien in der Intensivmedizin: strukturiert, evidenzbasiert, problemorientiert, umsetzbar

Intensivmedizin basiert auf komplexen Behandlungsstrategien, zu denen untrennbar die differenzierte Pharmakotherapie gehört. Der zumeist kombinierte Einsatz hochwirksamer Pharmaka kann dabei nicht auf Kochrezepten beruhen. Eine isolierte Optimierung einzelner Vitalparameter führt möglicherweise zu irreversiblen Organschäden, die sich erst im Verlauf offenbaren. Pharmakotherapie in der Intensivmedizin erfordert umfassende, evidenzorientierte und zugleich schnell verfügbare Informationen zu den infrage kommenden Substanzen.

Das Werk gibt einen strikt umsetzungsorientierten Überblick zu den Wirkstoffen der Intensivmedizin. Besonders hilfreich sind die zusätzlichen pharmakologischen Strategien für spezielle intensivmedizinische Problemfälle.

In der 4. Auflage wurden die Charakteristika und Dosierungsempfehlungen der Pharmaka vollständig und leitlinienadaptiert aktualisiert sowie neue für die Intensivmedizin relevante Medikamente (z.B. neue Antibiotika, neue Antikoagulantien) beschrieben und kritisch bewertet.
  • Welches Medikament in welcher Dosis in welcher Situation?
  • Mit Hinweisen zu Interaktion, Nebenwirkungen, Unwirksamkeit
  • Berücksichtigung der aktuellen Leitlinien
  • Pharmakologische Strategien für intensivmedizinische Problemfälle

Die Autoren / Herausgeber

Ärzte und Pflegende in der Intensivmedizin

Intensivmedizin; Anästhesie; Pharmakotherapie; Arzneimittel; Pharmaka

Themen