Wolfgang Weissbeck

Jugendmaßregelvollzug in Deutschland

Basisdokumentation; Einrichtungen; Konzepte

1. Auflage
Paperback, 165 mm x 240 mm
174 Seiten
27 S/W Abbildungen, 30 Tabellen
ISBN: 978-3-939069-94-2
erschienen: 11. Juni 2009

59,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

Einmaliger Überblick zum Jugendmaßregelvollzug in Deutschland

Die „vergessenen Kinder“ im Maßregelvollzug: Lange Zeit war der Aufenthalt Jugendlicher im Maßregelvollzug ein selten behandeltes Thema und wird erst seit wenigen Jahren offen diskutiert. Die Mehrheit der betroffenen Jugendlichen war in forensischen Kliniken untergebracht, ohne Chance auf adäquate Entwicklung und Behandlung. Gleichzeitig hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Jugendliche im Maßregelvollzug für Erwachsene fehl am Platz sind. Erstmals werden bundesweite Einrichtungen und Konzepte vorgestellt und verglichen, die sich in altersgerechter Weise mit psychisch kranken Straftätern im Jugendalter befassen. Die Auswertung der durch den Arbeitskreis „Jugendforensik“ koordinierten Basisdokumentation ist durchaus ermutigend: Die spezialisierte Behandlung in eigenen Einrichtungen des Jugendmaßregelvollzugs trägt Früchte! Mit dem vorliegenden Buch ist allen Verantwortlichen in den Kliniken, in der Justiz und Politik erstmals eine verlässliche Informationsbasis an die Hand gegeben, die schon vor Erscheinen dieses Werkes wesentliche Diskussionen in den Fachkreisen in Gang gesetzt hat.

Aus dem Inhalt

Die Geschichte des Maßregelvollzugs; Rechtliche Voraussetzungen; Jugendkriminalität; Jugenddelinquenz und psychische Störungen; Bedarf an Plätzen im Maßregelvollzug; Umfrageergebnisse in den Einrichtungen mit Jugendmaßregelvollzug: Basisdokumentation 2004-2005; Die Einrichtungen; Modelle der Versorgung; Therapeutische Mindestanforderung

Pressestimmen

  • „Mit der hier vorgelegten Basisdokumentation zu Jugendforensischen Einrichtungen und den damit verbundenen Institutionskonzepten wird ein Standard in der Versorgung jugendlicher und heranwachsender psychisch kranker Straftäter formuliert. [...] als Meilenstein in der weiteren fachlichen Entwicklung Forensischer Psychiatrie in Deutschlands einzuschätzen.“ , socialnet GmbH, August 2009

Die Autoren / Herausgeber

(Forensisch tätige) Kinder- und Jugendpsychiater; Psychiater; Psychologen; Juristen (Rechtsanwälte, Staatsanwälte, Richter); Pädagogen und Sozialarbeiter (Jugendgerichtshilfe, Bewährungshilfe, in stationären Einrichtungen der Jugendhilfe); Kriminologen; Kriminalisten; Mitarbeiter der Polizei

Jugendforensik; Kinder- und Jugendpsychiatrie; Forensische Psychiatrie; Sexualwissenschaften; Sexualstraftäter; forensische Begutachtung; forensische Psychologie; Rechtspsychologie; Rechtsmedizin; Recht; Strafprozessrecht; Kriminologie; Strafrecht; Kriminalistik; Jugendgerichtsgesetz; § 7 JGG; § 3 JGG; § 105 JGG; Strafgesetzbuch; § 20 StGB; § 21 StGB: § 62 StGB; § 63 StGB; § 64 StGB

Themen