Joachim Bovelet wurde im Januar 2007 zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung gewählt. Am 1. Februar 2007 trat der 50-jährige Jurist in Berlin sein Amt an. Zuvor war er seit 2002 Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung der Akutkliniken der Paracelsus-Kliniken Deutschland und hatte somit die Verantwortung für die 17 Akutkliniken des Konzerns. Von 1995 bis 2001 leitete er als Alleingeschäftsführer die Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe. Seit 1994 war er zudem Aufsichtsratsmitglied der Gesellschaften der Alexianerbrüder Berlin und der Marien Hospital Wattenscheid gGmbH, Bochum.Vivantes ist der größte kommunale Krankenhausverbund in Deutschland. Die über 100 Kliniken von Vivantes behandeln in ca. 5000 Betten an 9 Standorten in Berlin jährlich etwa 190.000 stationäre und 250.000 ambulante Patienten und haben einen Umsatz von ca. 750 Mio. EUR jährlich. Das Leistungsspektrum umfasst darüber hinaus Einrichtungen zur Rehabilitation, Entwöhnung und Seniorenwohnheime.

TITEL DES AUTORS