Führungsfrauen in der Medizin

Unter unseren Neuerscheinungen finden Sie eine spannende Lektüreempfehlung: Im November erscheinen die "Spitzenfrauen" in der Medizinisch Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft. Die Herausgeberin Dr. Martina Oldhafer lässt namhafte Medizinerinnen in Führungspositionen zu Wort kommen, schildert ihren Werdegang und gibt Antworten auf geschlechtsspezifische Fragestellungen im Umgang mit einer (weiblichen) Karriere in Praxis, Krankenhaus und anderen Einrichtungen der Gesundheitsbranche. Lesen Sie nicht nur von weiblichen Erfolgsgeschichten, sondern auch von ganz persönlichen Karrieretipps der Führungsfrauen! Hier geht es zum Buch.

 

Sie wollen mitdiskutieren? Dann folgen Sie uns auf twitter unter #Spitzenmedizinerin.

Die MWV-Notaufnahme-App ist da!

 

 

Der nächste Schritt zur Sichtbarkeit: Hochstrukturiertes Fachwissen für Ihre Tätigkeit in der Notaufnahme und den angrenzenden Fachgebieten immer mobil dabei haben!
Die MWV-Notaufnahme-App ist ab sofort im Google Play Store erhältlich und wird auch bald im iTunes Store verfügbar sein.

Weitere Informationen

Denunziation. Traumatisierung. Isolierung.

Zwangseinweisung junger Frauen und Mädchen auf geschlossene Venerologische Stationen in der DDR

In der DDR kam es zu Zwangseinweisungen von Mädchen und Frauen ab dem zwölften Lebensjahr in geschlossene Venerologische Stationen. Allein der Verdacht auf eine Geschlechtskrankheit oder eine Denunziation reichten aus, um von der Polizei oder der Heimleitung auf eine solche Station gebracht zu werden.

Diesem schwerwiegenden historischen Thema widmen sich Florian Steger und Maximilian Schochow in ihrem neuen Werk.

 

Lesen Sie mehr

Ethisch gut begründet entscheiden!

Was kennzeichnet die Ethik als Disziplin? Welche Fragen versucht die Ethik zu beantworten und wie geht sie dabei methodisch vor? Wie können ethische Entscheidungen begründet werden?

Das "Praxisbuch Ethik in der Medizin" bietet verständliche und anwendungsorientierte Lösungsansätze für zahlreiche Herausforderungen der ethischen Entscheidungshilfen in der Patientenversorgung!

Eine Besprechung des Buches auf Deutschlandradio Kultur finden Sie hier.

eLIB-Basispaket Krankenhausmanagement

Sparen Sie viel Zeit bei der Suche nach Informationen und vereinfachen Sie die Recherche zu wichtigen Fragestellungen wie Krankenhausfinanzierung, Risikomanagement, Organisationsentwicklung oder Personalmanagement mit dem eLIB-Basispaket Krankenhausmanagement. Darin finden Sie eine sinnvolle eBook-Zusammenstellung für das Management im Krankenhaus. Mit den Fachtiteln dieses eLIB-Pakets erhalten Sie unkompliziert und kostengünstig Ihre digitale Grundausstattung für Themen von Finanz- und Investitionsmanagement bis hin zu Chancen- und Risikomanagement. Auf diese Weise verschaffen Sie sich schnell und einfach einen Überblick im Klinikalltag. Mehr

Der moderne OP-Manager

Foto: Fotolia.de/Jannoon028

OP-Management ist etabliert, geht aber weit über die Koordination der OP-Abläufe hinaus und wird mehr und mehr integraler Bestandteil des gesamten Krankenhausmanagements, denn es greift in die Strukturen des gesamten Krankenhausbetriebes ein. Doch warum OP-Management und welche Anforderungen muss der modernen OP-Manager erfüllen?

 

Lesen Sie mehr

Der Bestseller in Neuauflage

Stress nimmt weiter zu und rangiert bereits unter den vorderen Plätzen bei Arbeitsunfähigkeit und Frühverrentung. Stressbewältigung und Reduktion von stressbedingten Erkrankungen gewinnen weiter an Bedeutung.

Das Buch vermittelt anwendungsorientiert Wege zur Stessbewältigung. Grundlage hierfür bildet die Mind-Body-Medizin.

Einen ersten Einblick in das Buch erhalten Sie hier.

 

von Tobias Esch | Sonja Maren Esch
Institut für Integrative Medizin und Gesundheitsforschung (IFIM) Potsdam

 

 

Seelische Erkrankungen weiter auf dem Vormarsch?

Die Krankentage wegen seelischer Leiden haben sich seit 2003 mehr als verdoppelt und die Dauer von Krankschreibungen bei psychischen Störungen ist ebenfalls gestiegen, und zwar um 25 %.

Dies war Thema der heutigen Pressekonferenz des BKK-Dachverbandes im Rahmen der Vorstellung des BKK-Gesundheitsatlas 2015 "Blickpunkt Psyche". „Offenbar akzeptieren die Menschen ihr psychisches Leiden mehr als früher und nehmen entsprechend auch häufiger Hilfen im Gesundheitswesen in Anspruch..."

Erfahren Sie mehr

Zeitenwende im Krankenhaus-Management

Die Lean Hospital-Strategie jetzt im deutschsprachigen Markt implementieren!

Bereits um das Jahr 2000 begannen im Nordwesten der USA einige Krankenhäuser, das Toyota-Produktionssystem in ihren Häusern anzuwenden. Die stille Revolution nahm ihren Lauf. Heute werden neue Krankenhäuser in den USA praktisch ausnahmslos nach Lean-Gesichtspunkten aufgebaut

Mehr

Konzentration auf das Wesentliche

Das ist der Leitsatz von Hans-Joachim Conrad in seinem vor Kurzem erschienen Buch "Das erfolgreiche Krankenhaus", in dem er seine  Erfahrung aus über 30 Jahren erfolgreicher Krankenhausführung weitergibt.

Anhand von 30 Stichworten werden unverzichtbare Managementwerkzeuge zur Gestaltung von effizienten Organisationsstrukturen und Prozessen praxisbezogen vorgestellt. Mit wertvollen Tipps und Erfahrungen zur erfolgreichen Anwendung.

 

Wir haben den Autor zum Interview getroffen und mit ihm über seine Erfahrungen aus 30 Jahren Krankenhausleitung gesprochen. Mehr

Strukturiert. Interdisziplinär. Evidenzbasiert.

Die Interdisziplinären Notaufnahmen stellen an die dort tätigen Mitarbeiter besondere Herausforderungen, denn unterschiedlichste Notfälle müssen schnell, kompetent und erfolgreich erkannt, bewertet, eingeteilt, behandelt und in die richtigen "Bahnen" gelenkt werden.


Auf Basis der aktuellen fachdisziplinären Leitlinien vermittelt dieses Praxisbuch strukturierte und praxisorientierte Anleitungen (SOPs, Standard Operating Procedures) für über 170 Notfälle aus allen relevanten Fachgebieten: Innere Medizin, Neurologie, Psychiatrie, Chirurgie, Traumatologie, Gynäkologie, Ophthalmologie und Pädiatrie.
Der Fokus liegt auf der zeitkritischen Diagnostik und Therapie in der Interdisziplinären Notaufnahme. Mehr

Der Patient im Mittelpunkt

Das Ziel, den Patienten in den Mittelpunkt des Gesundheitssystems zu stellen, eint viele Akteure des Gesundheitswesens. Die Herausforderung besteht jedoch in der Umsetzung dieser Zielsetzung:

  • Wie müssen sich Versorgungsstrukturen ändern, um eine stärkere Patientenorientierung zu ermöglichen?
  • Wie kann der einzelne Patient in medizinische Entscheidungsprozesse einbezogen werden?
  • Wo und wie sollten die Interessen der Patienten verstärkt in den politischen Entscheidungsprozessen berücksichtigt werden?
  • Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen gehören in einem patientenzentrierten Gesundheitssystem auf den Prüfstand?

Mehr

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter mit aktuellen Informationen zu unserem Programm!

Druckfrisch

Herausforderungen der Forensischen Psychiatrie
Nahlah Saimeh (Hrsg.)
34,95 € [D]


Rationale Antibiotikatherapie
Jörg Braun | Susanne Huggett | Isabel Kreft | Albrecht Stoehr | Hinrik von Wulffen
19,95 € [D]


Fortbildung und Wissenschaft in der interdisziplinären Intensivmedizin und Notfallmedizin
Stefan Kluge (Hrsg.) | Andreas Markewitz (Hrsg.) | Gerhard Jorch (Hrsg.) | Christian Putensen (Hrsg.) | Michael Quintel (Hrsg.) | Gerhard W. Sybrecht (Hrsg.)
Statt 54,95 €
Nur 44,95 € [D]


Empirische Forschung in der forensischen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie
Jürgen L. Müller (Hrsg.) | Peer Briken (Hrsg.) | Michael Rösler (Hrsg.) | Peter Fromberger (Hrsg.) | Kirsten Jordan (Hrsg.)
59,95 € [D]


Zahlen, Daten, Fakten - mit Gastbeiträgen aus Wissenschaft, Politik und Praxis. BKK Gesundheitsreport 2016
Franz Knieps (Hrsg.) | Holger Pfaff (Hrsg.)
39,95 € [D]


Standortbestimmungen
Matthias Lammel (Hrsg.) | Matthias Bormuth (Hrsg.) | Stephan Sutarski (Hrsg.) | Michael Bauer (Hrsg.) | Steffen Lau (Hrsg.)
39,95 € [D]


Basiswissen für Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen für ein sicheres und effektives Arbeiten am Intensivpatienten im interprofessionellen Team
Michaela Braxenthaler | Kathrin Stöver | Martina Süssenguth | Bernd Ellner | Maria-Theresia Geier | Kathy Gottkowski | Stefanie Häuser | Cornelia Lühring | Daniel Marienfeld | Gisela Pöllmann | Marie-Isabel von Schweinitz
19,95 € [D]


Grundlagen und Praxis des Managements in Gesundheitssystem und Versorgung

Jürgen Wasem (Hrsg.) | Susanne Staudt (Hrsg.) | David Matusiewicz (Hrsg.)
29,95 € [D]


Psychiatrie und Psychotherapie in Deutschland: Forschung, Versorgung, Teilhabe
Iris Hauth (Hrsg.) | Peter Falkai (Hrsg.) | Arno Deister (Hrsg.)
49,95 € [D]


39,95 € [D]



Über das Bedürfnis, Kunst zu schaffen
Karin Dannecker | Uwe Herrmann
24,95 € [D]


Indikationen, Wirkungen, Risiken, Nebenwirkungen
Angela Raab
14,95 € [D]


Der Arzneimittelverbrauch in der GKV
Bertram Häussler (Hrsg.) | Ariane Höer (Hrsg.) | Christoph de Millas (Hrsg.)
14,95 € [D]


Medizinerinnen in Führungsposition und Top-Management
Martina Oldhafer (Hrsg.)
Statt 49,95 €
Nur 39,95 € [D]



Konkrete Entscheidungshilfen für Krankenhaus und Gesundheitsunternehmen
Silvia Straub | Martin Sperling
49,95 € [D]


Was leitende Klinikmitarbeiter wissen sollten
Josef Düllings (Hrsg.) | Hans-Fred Weiser (Hrsg.) | Andreas Westerfellhaus (Hrsg.)
49,95 € [D]


Wie Ärzte das Ruder wieder selbst in die Hand nehmen können. Mit einem Geleitwort von Fredmund Malik
Peter P. Pramstaller
Auch als E-Book
19,95 € [D]


Planung, Aufbau, Betrieb
Andreas Goepfert (Hrsg.) | Rainer Bühn (Hrsg.) | Claudia B. Conrad (Hrsg.)
Auch als E-Book
69,95 € [D]


Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 60 Artikeln) Seiten:
 1  2  3  [nächste >>] 
Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

MWV goes Lehrbuch

Prüfexemplare und exklusive e-Leseproben und e-Prüfexemplare anfordern. Hier

MWV goes E-Book!

Nach und nach wächst das E-Book-Sortiment unseres Verlages. Sie können unsere E-Books für alle Endgeräte (PDF, Kindle (Amazon), ePub [alle anderen Lesegeräte]) erwerben.

Bei allen einschlägigen Buchhändlern und bald auch bei uns direkt!

Finden Sie unsere E-Books auf unserer Webseite!

Unser Partner: Gesundheitsstadt Berlin e.V.

Das Haupstadtnetzwerk fördert und gestaltet den Standort Berlin und die Hauptstadtregion als führendes Zentrum der Gesundheitsversorgung, der Gesundheitswissenschaft und des Gesundheitswesens insgesamt. Mehr...