Wolfgang R. Heizmann | Petra Heizmann | Miguel Sánchez García | Reinier Mutters

Vademecum Infektiologie 2015/2016

Infektionen in der Intensivmedizin

4. Auflage
Paperback, 130 mm x 210 mm
286 Seiten
8 S/W Abbildungen, 126 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-222-7
erschienen: 31. August 2015

9,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

4. Auflage
Dateigröße: 2,9 MB
8 S/W Abbildungen, 126 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-266-1
erschienen: 31. August 2015

9,99€ [D]
inkl. 19% MwSt.

PDF kaufen

Infektionen bei kritisch kranken Patienten rechtzeitig erkennen, richtig einordnen und erfolgreich behandeln

Schwere Infektionen erfordern oft eine Verlegung auf die Intensivstation bzw. treten dort auf und sind in Abhängigkeit vom Beginn einer wirksamen Therapie häufig mit einer hohen Letalität assoziiert. Wesentlich ist, Infektionen zu erkennen, ihren Schweregrad einzuschätzen und so früh wie möglich interdisziplinär zu behandeln. Das Vademecum Infektiologie listet die therapeutischen Optionen aus der Intensivmedizin und der Infektiologie auf und unterstützt den Leser bei der erfolgreichen und effizienten Lösung aller relevanten infektiologischen Probleme in der Intensivmedizin.Die Neuauflage 2015|2016 ist vollständig aktualisiert, wobei auch die gegenwärtige Diskussion um die Aktualität der „Early Goal“-Therapie nach Rivers berücksichtigt wird. So besitzen viele, jedoch nicht alle in der „Early Goal“-Therapie vorgeschlagenen therapeutischen Ansätze nach wie vor ihren Stellenwert, weshalb sich die Autoren dazu entschlossen haben, Bewährtes beizubehalten, ohne neue Aspekte in der Therapie zu vernachlässigen.
  • Der Bestseller in aktualisierter und ergänzter Neuauflage
  • Vollständige Überarbeitung der Therapieempfehlungen

Aus dem Inhalt

– SIRS, Sepsis einschließlich Katheterinfektionen, akutes Lungenversagen

– Pneumonie

– Peritonitis, Pankreatitis

– Haut- und Weichgewebeinfektionen

– Meningitis, Enzephalitis, Hirnabszess

– Fieber unbekannter Genese FUO: Fever of Unknown Origin

– Infektionen bei Patienten mit Neutropenie

– Endokarditis

– MRSA: Resistenzmechanismen, Epidemiologie, Risikofaktoren, Prophylaxe, Therapie

– Therapieoptionen bei multiresistenten Erregern außer MRSA

– Invasive Infektionen durch Candida spp., Aspergillus spp. und Scedosporium spp.

– Prophylaxe: Perioperative Prophylaxe (POP), Impfungen

– SCORE-Systeme

– Kurzinformation zum Infektionsschutzgesetz (IfSG)

– Resistenzentwicklung

– Antibiotikakurzinformationen

Die Autoren / Herausgeber

Ärzte und Pflegekräfte in der Intensivmedizin und aus den entsprechenden Fachabteilungen (Anästhesie, Chirurgie, Intensivmedizin)

Intensivmedizin; Infektionskrankheiten; Mikrobiologie; Infektiologie; Antibiotika; Antiinfektiva; Sepsis; SIRS; MRSA; Infektionsschutzgesetz; akutes Lungenversagen; Pneumonie; Peritonitis; Pankreatitis; Hautinfektionen; Weichgewebeinfektionen; Meningitis; Enzephalitis; Hirnabszess; Fieber unbekannter Genese FUO

Themen