Anja Lüthy (Hrsg.) | Christian Stoffers (Hrsg.)

Social Media und Online-Kommunikation für das Krankenhaus

Konzepte Methoden Umsetzung

1. Auflage
Paperback, 165 mm x 240 mm
368 Seiten
61 S/W Abbildungen, 5 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-009-4
erschienen: Oktober 2013

49,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

1. Auflage
Dateigröße: 13,1 MB
29 S/W Abbildungen, 32 farbige Abbildungen, 5 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-095-7
erschienen: Oktober 2013

49,99€ [D]
inkl. 19% MwSt.

PDF kaufen

1. Auflage
Dateigröße: 12,2 MB
29 S/W Abbildungen, 32 farbige Abbildungen, 5 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-199-2
erschienen: Oktober 2013

Verlieren Sie nicht den Anschluss bei Ihrer Kommunikation: Channel-Management erfolgreich umsetzen

Krankenhäuser können es sich nicht mehr leisten, auf Social Media-Aktivitäten wie Facebook, Blogs, YouTube und Co. zu verzichten. Viele Mitarbeiter in der Gesundheitswirtschaft sind allerdings noch unsicher: - Wie kann Social Media erfolgreich in Marketing- und Employer-Branding-Aktivitäten sowie in die Kommunikation mit den Zielgruppen integriert werden? - Was sollten Krankenhäuser berücksichtigen, wenn sie Social Media-Kanäle nutzen und weiterentwickeln wollen? - Welche rechtlichen Rahmenbedingungen müssen beachtet werden? - Gibt es überhaupt schon Krankenhäuser, die gute Erfahrungen mit der Nutzung von Social Media gemacht haben? Wenn ja, was berichten sie? Antworten (nicht nur) auf diese Fragen finden Sie in vorliegendem Buch. Sämtliche Social Media-Instrumente werden mit spezifischem Nutzen und Funktionsweise vorgestellt und erklärt. Dabei werden auch Antworten zu Fragen nach der Implementierung, den anfallenden Kosten und zur Erfolgsmessung gegeben. Wer sofort loslegen möchte, findet sowohl eine komplette Social Media-Strategie für sein Krankenhaus als auch hilfreiche Tipps und Tricks für die erfolgreiche Umsetzung.Dieses Praxishandbuch präsentiert und vermittelt als neues Standardwerk, wie Social Media verantwortungsvoll, professionell und nutzbringend in Krankenhäusern eingesetzt und erfolgreich umgesetzt werden kann. Checklisten und zahlreiche Best-Practice-Beispiele – darunter herausragende Anwendungen aus anderen Branchen – unterstützen den Praxisnutzen.
  • Social Media und Web 2.0 verstehen, einordnen und bewerten
  • Die eigene Position finden, die richtige Strategie entwickeln
  • Social Media-Aktivitäten planen, umsetzen und ausbauen

Aus dem Inhalt

-Der Einstieg: Selbst tätig werden oder Outsourcen?

- Social Media Guidelines für Krankenhäuser

-Nutzbringende Anwendung von Facebook, Twitter, Xing , YouTube und Blogs

- Personalmarketing: Neue Mitarbeiter gewinnen und halten

- Best Practice Beispiele aus deutschen Krankenhäusern

- Möglichkeiten der Erfolgsmessung von Social Media

- Zukunftsvisionen

Die Autoren / Herausgeber

mit Beiträgen von:J. Allousch, W. Behler, B. Bruckhoff, C. Brügger, P. Büttner, D. Dahlmann, A. Dickel, A. Dittmar, R. Doderer, T. Ehret, F. Elste, A. Frädrich, C. Genähr, A. Goepfert, C. Hager, J. Haunsperger, S. Heintzmann, G. Hesse, S. Hildebrandt, S. Hoffmann, T. Jäschke, E.-M. Karl, B. Kasper, M. Klein, S. Kollak, B. Kollhorst, J. Kühn, C. Lautner, A. Lüthy, G. Lüthy, S. Nitzsche, J.-A. Paul, A. Rex, N. Richard, M. Schleicher, R. Schmidt, K. Schmitt, C. Schönfeldt, G. Seeger, P. Sommerhoff, C. Stoffers, F. Stratmann, G. Stroetzel, C. Thielscher, C. Trowitzsch, R. Ullah, M. von Wildenradt, N. Wittig

Alle Mitarbeiter in Marketing, Werbung, Vertrieb, Public Relations/Presse/Kommunikation in Krankenhäusern u.a. Gesundheitseinrichtungen. Mitarbeiter von Kommunikationsagenturen und Werbeagenturen im Gesundheitsbereich. Führungskräfte im Krankenhausmanagement: Chef- und Oberärzte, Pflegeleitung, Verwaltung, Unternehmensberater. Studenten der Spezialstudiengänge Gesundheitsmanagement/Ökonomie.

Social Media; Google; Facebook; Twitter; Marketing; Web 2.0; Xing; Channelmanagement; Kommunikation; Apps; Blogs

Themen