Diese Cookie-Richtlinie wurde erstellt und aktualisiert von der Firma CookieFirst.com.

neu!

Ruth Hecker (Hrsg.) | Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) (Hrsg.)

Risiko- und Sicherheitskultur im Gesundheitswesen

1. Auflage
Englisch Broschur, 165 mm x 240 mm
350 Seiten
27 farbige Abbildungen, 2 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-671-3
erschienen: 12. April 2022

59,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

1. Auflage
Dateigröße: 9,58 MB
27 farbige Abbildungen, 2 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-672-0
erschienen: 12. April 2022

59,99€ [D]
inkl. 7% MwSt.

PDF kaufen

1. Auflage
Dateigröße: 18,6 MB
27 farbige Abbildungen, 2 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-717-8
erschienen: 12. April 2022

59,99€ [D]
inkl. 7% MwSt.

ePub kaufen

Patientensicherheit geht alle an

Patientensicherheit ist nicht nur Pflichtübung für die unmittelbare Arbeit mit Patientinnen und Patienten, Patientensicherheit muss zentrales Motiv bei allen Entscheidungen im Gesundheitswesen sein. Dass das Gesundheitswesen insgesamt und insbesondere Krankenhäuser mit der Behandlung unterschiedlichster Beeinträchtigungen in einem von Zeitdruck und Ressourcenmangel dominiertem Arbeitsumfeld Hochrisikoorganisationen sind, steht außer Frage.

Umso wichtiger ist es, dass Risikobewusstsein und gelebte Sicherheitskultur Leitmotive für alle werden, die innerhalb der gesamten Wertschöpfungskette der Gesundheitswirtschaft agieren. Hier setzt „Risiko- und Sicherheitskultur im Gesundheitswesen“ an. Das Fachbuch lässt Expert:innen aus sämtlichen Bereichen der Gesundheitsversorgung und der Gesundheitswirtschaft zu Wort kommen. Die Autorinnen und Autoren beleuchten die wesentlichen Handlungsfelder zur Entwicklung von Sicherheitskultur und beschreiben die Konzepte, Methoden und Ansatzpunkte, mit denen in ihren Institutionen, Unternehmen oder Branchen die Entwicklung von Risikobewusstsein und Sicherheitskultur vorangebracht wird. Nur wenn Sicherheitskultur ganz oben auf der Agenda steht, gelingt es, die Risiken bestmöglich zu beherrschen und so das Gesundheitssystem für alle Beteiligten nachhaltig zu verbessern.

Die Autoren / Herausgeber

mit Beiträgen vonM. Aleff, M. Barisch, A. Belliger, P. de Beus, P. Blumenberg, G. Bornes, A. Budde, C. Claußen, J.F. Debatin, F. Diel, H. Diening, C. Dirks, S. Drossard, S. Eschkötter, A. Felser, M. Forster, H. François-Kettner, N. Gambashidze, G. Gaß, A. Gebauer, M. Geraedts, J. Graf, H. Haeske-Seeberg, I. Härtel, J. Haßfeld, R. Hecker, U. Helms, R. Heuzeroth, A. Hoppe, I. Kiesewetter, S. Kilburg, A. Klein, M. Kluxen, F. Knieps, I. Köster-Steinebach, T. Künnemann, M. Leyck Dieken, J. Lindenthal, C. Mühr, H. Müller, N. Müller, G.R. Overwiening, B. Poeten, J. Prölß, C. Prüfer-Storcks, S. Rabe, A. Redlich, F. Reuther, U. Schmitt, K. Schneider, I. Singer, H. Steutel, S. Stoff-Ahnis, M. St. Pierre, R. Strametz, M. Tannheimer, B. Vogel, F. Wagner, V. Wambach, L. Wamprecht, J. Weigel, M. Weigl, J.A. Werner, J. Wimmer, S. Woodward, K. Zeien, C. Ziegenberg, A. Zobel, O. Zwirner

Akteure und Entscheider:innen in Politik, Selbstverwaltung, Krankenkassen, Gesundheitswirtschaft; Leitungsebene und Verantwortliche in Gesundheitsversorgung (Krankenhaus und amb. Versorgungseinrichtungen inklusive Rehabilitation und (Alten)Pflege); Verantwortungsträger:innen in der gesamten Gesundheitswirtschaft inkl. Medizintechnik-, Pharma-, IT- und andere Unternehmen, Dienstleistung; Dozent:innen und Studierende der Medizin, Pflege, Psychologie und anderer Gesundheitsberufe sowie Gesundheitsökonomie, Public Health; Förderer, Partner, Netzwerker; interessierte Öffentlichkeit, Fach-Journalist:innen

APS; Aktionsbündnis Patientensicherheit; Patientensicherheit; Risikokultur; Fehlerkultur; Gesundheitssystem

Themen