Michael Brünger (Hrsg.) | Wolfgang Weissbeck (Hrsg.)

Psychisch kranke Straftäter im Jugendalter

1. Auflage
Paperback, 165 mm x 240 mm
208 Seiten
13 S/W Abbildungen, 25 Tabellen
ISBN: 978-3-939069-46-1
erschienen: Mai 2008

39,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

Psychisch kranke Straftäter im Jugendalter – eine interdisziplinäre Herausforderung

Psychisch kranke Straftäter im Jugendalter geraten zunehmend in den Fokus der Fachdiskussion aller Disziplinen, die sich mit Delinquenz und abweichendem Verhalten beschäftigen. Namhafte Autoren aus den Bereichen der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Justiz und Jugendhilfe stellen in diesem Werk die Grundlagen der Arbeit mit psychisch kranken Straftätern im Jugendalter dar. Dabei haben die rechtlichen Grundlagen und die Erwartungshaltung der Justiz an die Sachverständigen einen besonderen Stellenwert. Konzepte des Maßregelvollzugs stehen den Ansätzen der Jugendhilfe gegenüber. Zudem enthält das Werk einen Überblick über bundesweite Entwicklungen der Gruppe der psychisch kranken delinquenten Jugendlichen.
  • interdisziplinär: Aspekte aus Kinder- und Jugendpsychiatrie, Jugendhilfe, Justiz, Kriminologie, Jugendforensik und Jugendstrafvollzug
  • kontrovers: Vermeidung von Maßregelvollzug durch Jugendhilfemaßnahmen?, "Schwachsinn" als Unterbringungsgrund im Maßregelvollzug?
  • aktuell: bundesweite Entwicklungen der Gruppe der psychisch kranken delinquenten Jugendlichen, wegweisende Konzepte zum Maßregelvollzug bei Jugendlichen und das brisante Thema "geschlossene Unterbringung in der Jugendhilfe"

Aus dem Inhalt

Psychisch kranke Straftäter-eine interdisziplinäre Herausforderung (u.a. Dissozialität - ein Überblick, "Schwachsinn“ - ein Unterbringungsgrund im Maßregelvollzug, Jugendliche Straftäterinnen - Entwicklungsdefizite, Persönlichkeit und Tatdynamik); Rechtliche Aspekte (u.a. Juristische Voraussetzungen der strafrechtlichen Verantwortlichkeit bei Jugendlichen - Möglichkeiten und Grenzen des Sachverständigen, Übersicht zu den rechtlichen Voraussetzungen der Anordnung und den Grundlagen des Vollzugs sowie der Vollzugspraxis, Erwartungen an den Maßregelvollzug aus gutachterlicher Sicht, Anforderungen an den Maßregelvollzug aus Sicht der Besuchskommission); Jugendstrafvollzug (u.a. Therapie im Jugendstrafvollzug, Kriminologische Interventionsplanung bei jungen Straffälligen); Jugendhilfe (u.a. Geschlossene Unterbringung in der Jugendhilfe, Möglichkeiten und Grenzen der Jugendhilfe); Praxis des Maßregelvollzugs (u.a. Konzeption der Sozialtherapeutischen Abteilung im Pfalzinstitut Klingenmünster, Gestaltung des Therapieprozesses im Jugendmaßregelvollzug aus psychoanalytischer Sicht, Maßregelvollzug für Jugendliche)

Pressestimmen

  • „In einer konsequent interdisziplinär angelegten Behandlungsauffassung werden psychiatrische, psychologische, sozialarbeiterische und sozialtherapeutische Behandlungsansätze vorgestellt und in ihrem Zusammenwirken beschrieben. [...] Ein großer Nutzen für die gesamte Fachwelt in den betroffenen Arbeitsbereichen.“ , socialnet GmbH, April 2009

Die Autoren / Herausgeber

mit Beiträgen von: W. Asmus, H. Bach, M. Bock, M. Brünger, W. Friesen, M. Günter, F. Häßler, W. Huck, J. Jungmann, P. Keiper, C. Kröper, A. Miller, H. Ostendorf, U. Reichling, R. Schepker, D. Schläfke, M. H. Schmidt, C. Schrapper und W. Weissbeck

(Forensisch tätige) Kinder- und Jugendpsychiater; Psychiater; Psychologen; Juristen (Rechtsanwälte, Staatsanwälte, Richter); Pädagogen und Sozialarbeiter (Jugendgerichtshilfe, Bewährungshilfe, in stationären Einrichtungen der Jugendhilfe); Kriminologen; Kriminalisten; Mitarbeiter der Polizei

Kinder- und Jugendpsychiatrie; Jugendforensik; Psychiatrie; forensische Begutachtung; forensische Psychologie; Rechtspsychologie; Rechtsmedizin; Recht; Strafprozessrecht; Kriminologie; Strafrecht; Kriminalistik; Psychologie; Pädagogik; Sozialarbeit; Jugendgerichtshilfe; Bewährungshilfe

Themen