neu!

Planetary Health

Klima, Umwelt und Gesundheit im Anthropozän

1. Auflage
Dateigröße: 24,5 MB
18 farbige Abbildungen, 14 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-673-7
erschienen: 21. Oktober 2021

49,99€ [D]
inkl. 7% MwSt.

PDF kaufen

Wenn die Erde krank ist, kann der Mensch nicht gesund sein

  • von A wie „Allgemeinmedizin“ bis Z wie „Zahnmedizin“: Implikationen des Klimawandels für die verschiedenen medizinischen Fachgebiete
  • Strategien, Konzepten und Methoden zum medizinischen Management der Herausforderungen
  • spannende Exkurse zu Klimakommunikation, Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen und mehr!

Aus dem Inhalt

Das Konzept Planetary Health befasst sich mit den Zusammenhängen zwischen der Gesundheit des Menschen und der Gesundheit unseres Planeten. Bereits jetzt hat die zunehmende Zerstörung der Ökosysteme durch die raumgreifende Lebensweise des Menschen negativen Einfluss auf unsere Gesundheit, zuvorderst durch Umweltverschmutzung, Artensterben und die voranschreitende Klimakrise. Diese zunehmende Überschreitung planetarer Grenzen ist für die Gesellschaften eine beispiellose Herausforderung.

Es gilt nun, diese Entwicklung im Kontext von Gesundheit und Medizin zu berücksichtigen – und die Wissenschaften rund um die Medizin zu ertüchtigen, sich eingehend mit den Konsequenzen für die Gesundheit auseinanderzusetzen. Beispiele sind die tödlichen Auswirkungen von Hitzewellen, die Zunahme von Allergien oder auch das Auftreten neuartiger Krankheitserreger.

Dieses Fachbuch bündelt das aktuelle, für viele der medizinischen Fachgebiete noch neue Wissen über die vielfältigen Folgen der Klimakrise. Es sind Folgen, die auch noch die Gesundheit kommender Generationen beeinflussen werden.

Mit Geleitworten von Eckart von Hirschhausen, Detlev Ganten und Sabine Gabrysch

Die Autoren / Herausgeber

Links

mit Beiträgen von:J.M. Bauer | C. Becker | T. Bein | A.G. Beule | M. Blüher | A. Bosy-Westphal | S.Y. Brucker | A. Diefenbach | M. Eichinger | T. Esch | G. Geerling | R. Gertler | S. Gromer | H.-C. Gunga | R. Guthoff | O. Hahad | A. Herrmann | M. Herrmann | M.E. Herrmann | K. Hutflötz | W.J. Jabs | L. Jung | K. Kabir | C. Karg | M. Kebschull | C. Kienast | J. Köhrle | R. Krolewski | M.K. Kuhlmann | J. Kuhn | D. Lehmkuhl | B. Lenzer | H. Lesch | U. Liebers | T. Lob-Corzilius | H. Lorenz | M.A. Maggioni | M. Meincke | B. Müller | M.J. Müller | T. Münzel | C. Nikendei | I.M. Otto | A. Peters | C. Prazeres da Costa | S. Rausch | M. Röösli | S. Rohrmann | M. Roth | J.S. Schad | M. Schmidt | C.V. Schneider | C. Schrader | J. Schüz | C.M. Schulz | E.-M. Schwienhorst-Stich | B. Siegmund | E. Simoes | B. Simon | M. Stiesch | P. Thorbrietz | C. Traidl-Hoffmann | C. Trautwein | I. Veit | K. Wabnitz | M.M. Weber | E. Weimann | E. Westenberg | A.S. Winkler | C. Witt

Health Professionals (v.a. Mediziner:innen, Pflegende, Psycholog:innen, Studierende, Auszubildende), Health Scientists (v.a. Gesundheitswissenschaftler:innen, Gesundheitsökonom:innen, etc.), alle Akteure/Entscheider im Gesundheitssystem, in Politik und Gesellschaft, Fachöffentlichkeit, Fachpresse, interessierte Laien

Planetary Health; planetare Grenzen; planetare Gesundheit; Anthropozän; Klimakrise; Artensterben; Hitzewellen; Klimafolgen; Klimawandel; Klimakommunikation; Nachhaltigkeit; Umweltmedizin; Mitigation; Klimasprechstunde

Themen