Christine Witte | Thomas P. Zahn | Julia Neuwirth

Pflegeentwicklung im Nordosten

Regionale Entwicklungen und Verläufe der Pflege im Alter zwischen 2010 und 2014. Pflegereport 2015 der AOK Nordost

1. Auflage
Paperback, 165 mm x 240 mm
84 Seiten
32 farbige Abbildungen, 16 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-261-6
erschienen: März 2016

16,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

Aktuelle Entwicklung der Pflege in den Nordostregionen

Im Pflegereport 2015 der AOK Nordost analysiert das Gesundheitswissenschaftliche Institut Nordost (GeWINO) der AOK Nordost – Die Gesundheitskasse – die Entwicklungen und Verläufe in der Pflege von 2010 bis 2014 in den einzelnen Regionen der Bundesländer Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Die Pflege im Alter erfährt momentan eine ganz besondere Aufmerksamkeit in der gesellschaftlichen und gesundheitspolitischen Diskussion. Der demografische Wandel führt in Deutschland zu einem immer weiter steigenden Anteil älterer Menschen und damit zu einem höheren Pflegebedarf. Die Politik reagiert mit den Pflegestärkungsgesetzen I und II.

In einigen Regionen des Nordostens ist der bevölkerungsbezogene Anteil der Pflegebedürftigen in der Gruppe der 70+-Jährigen zwischen 2010 und 2014 deutlich gestiegen. Positiv ist, dass das durchschnittliche Eintrittsalter in die Pflegebedürftigkeit bei dieser Altersgruppe von 81,4 Jahren in 2010 signifikant um 0,7 auf 82,1 Jahre in 2014 angestiegen ist. Bedauerlich ist, dass die Möglichkeit der Verhinderungspflege und die Kurzzeitpflege von pflegenden Angehörigen noch viel zu selten genutzt werden. Erstmalig untersucht der vorliegende Pflegereport der AOK Nordost auch die Verweildauer der Pflegebedürftigen in den einzelnen Pflegestufen.
  • Praxisrelevante Zahlen, Daten und Fakten zur Pflege im Alter in der Nordostregion
  • Wichtige Ergebnisse für die Wissenschaft und Praxis zusammengefasst
  • Anschaulich und übersichtlich durch 32 Abbildungen und 16 Tabellen

Die Autoren / Herausgeber

Wissenschaftler und Entscheider in Gesundheitswesen, Krankenkassen, Politik und  Wirtschaft; Wissenschaftler und Studierende in Gesundheitsökonomie, Pflegemanagement, Health Care Management, Public Health und angrenzende Bereiche; Medien, Verbände und Organisationen, Fachöffentlichkeit

Pflegestärkungsgesetz I und II; Verhinderungspflege ; Kurzzeitpflege ; Pflegestufen

Themen