neu!

Jens Baas (Hrsg.)

Perspektive Gesundheit 2030

Gesellschaft, Politik, Transformation

1. Auflage
Paperback, 165 mm x 240 mm
382 Seiten
21 farbige Abbildungen, 9 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-605-8
erschienen: 20. April 2021

64,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

1. Auflage
Dateigröße: 9 MB
21 farbige Abbildungen, 9 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-633-1
erschienen: 20. April 2021

64,99€ [D]
inkl. 7% MwSt.

PDF kaufen

Gesundheitspolitik der nächsten Dekade

Die 2020er-Jahre werden ein Jahrzehnt der Herausforderungen für das deutsche Gesundheitssystem. Fünf Schwerpunkte zeichnen sich ab: Die demografische Entwicklung, die digitale Transformation, die Finanzierung des medizinischen Fortschritts in angespannter Wirtschaftslage, eine enorme Wissensexplosion sowie ein sich wandelndes Rollenverständnis der Gesundheitsberufe.

Nach der Bundestagswahl im September 2021 werden eine Reihe von Herausforderungen so kumulieren, dass die Politik wesentliche Weichenstellungen in Angriff nehmen muss. In der nächsten Legislaturperiode sind die Hebel in Gang zu setzen, mit denen das deutsche Gesundheitswesen auch am Ende dieses Jahrzehnts noch sozial gerecht und effizient sein kann und den Menschen in Deutschland auch in Zukunft die Teilhabe am medizinischen Fortschritt ermöglicht wird.

Das Buch lenkt den Blick auf die beginnende Dekade und vermittelt Perspektiven auf die Ziele der Gesundheitspolitik und die Herausforderungen sowie Handlungsoptionen, die in der nächsten Legislaturperiode angepackt werden müssen, um unser Gesundheitswesen zukunftsfest zu machen. Dafür geben die Autorinnen und Autoren auf Basis ihrer Expertise wesentliche Impulse und kreative Denkanstöße.

Das Buch richtet sich an alle, die im Gesundheitswesen Verantwortung tragen und die Zukunft im Interesse der Patientinnen und Patienten gestalten wollen.

Pressestimmen

  • Das deutsche Gesundheitswesen umfasst eine Vielzahl von Akteuren und Institutionen, die sich auch in diesem Buch widerspiegeln. Viele namhafte Experten beleuchten in ihren Beiträgen, unter Einbezug der pandemiebedingten Lage, auf verständliche und interessante Weise Kernprobleme und Herausforderungen des Gesundheitssystems, die es in den kommenden Jahren zu bewältigen gilt. So unterschiedlich wie deren beruflicher Werdegang ist, so unterschiedlich sind auch die Schwerpunkte und Sichtweisen der Experten. Die Bandbreite der Themen reicht von der Gesundheitspolitik, Finanzierung und Vergütung bis hin zur Bedarfsplanung, Versorgung und Digitalisierung. Die Ausführungen und Lösungsansätze der Autoren sind sehr bereichernd und schaffen neue Erkenntnisse, mit denen man sich zuvor nicht näher beschäftigt hat. Für alle, die sich einen gut strukturierten Überblick über die Optimierungspotenziale des deutschen Gesundheitssystems verschaffen wollen, ist „Perspektive Gesundheit 2030“ genau richtig. Rüya Esigüzel  , https://akgm.com/
  • Das Buch „Perspektive Gesundheit 2030“ bietet vielseitige Einblicke in die Ziele der Gesundheitspolitik einschließlich der Herausforderungen sowie Handlungsoptionen in den 2020er-Jahren. Besonders spannend ist die hoch aktuelle Themenauswahl mit Fokus auf die kommende Legislaturperiode. Ebenso werden momentan brisante Themen unseres Gesundheitssystems konkretisiert, wie unter anderem die COVID-19-Impfpriorisierung. Der Inhalt ist geprägt durch die großen Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte, insbesondere im Bereich Digitalisierung und Finanzierung. Durch die Unterteilung in kurze und prägnante Beiträge lässt sich das Buch sehr angenehm lesen. Die vielfältigen Denk- und Sichtweisen der Autorinnen und Autoren regen zum eigenen Weiterdenken und Handeln an. Pia Späth , https://akgm.com/

Die Autoren / Herausgeber

V.E. Amelung | B. Augurzky | J. Baas | T. Ballast | N.C. Bandelow | H. Bedford-Strohm | N. Blase | B. Borgetto | R. Busse | D. Cardinal | D. Cassel | D. Chytrek | C. Egan | P. Ex |E. Farin-Glattacker | W. Flemming | M. Gornostayeva | S. Graumann | W. Greiner | S. Greß | K. Grießmeier | M. Gruhl | A. Häfferer | J. Hecht | I. Holldorf | J. Hornung | N. Huss | L.Y. Iskandar | C. Jesberger | J. Jünger | M. Kettlitz | M. Kifmann | R. Klakow-Franck | F. Knieps | K.-R. Korte | B. Lang | M. Lauerer | P. Löcherbach | H. Lohmann | J. Manthey | A. Meusch | R. Milstein | H. Müller | E. Nagel | H.-D. Nolting | S. Ozegowski | J. Pendzialek | A. Pfingsten | A. Reifferscheid | A. Rödder | L. Roither | K. Rupp | M. Schlobohm | M. Schmitz | M. Schnee | G.-G. Schoch | J. Schreyögg | J. Simon | I. Spiecker gen. Döhmann | T. Steimle | V. Ulrich | G. van Elst | A. Walendzik | A. Westerfellhaus | S. Wilm | T. Wozniak

Akteure und Entscheider in der Politik sowie im gesamten Gesundheitssystem; Entscheider und Gestalter in allen Versorgungseinrichtungen, Selbstverwaltung, Krankenkassen Medizintechnik, Pharmaindustrie; Fachmedien und allgemeine Entscheidermedien; Dozenten und Studierende in Studiengängen mit Bezug zum Gesundheitswesen; alle an Gesundheitspolitik Interessierten

Digitalisierung; sektorenübergreifende Versorgung; Fitnesscheck 2021; Legilaturperiode; Patientenzentrierte Versorgung

Themen