Ralf Kuhlen (Hrsg.) | Christian Putensen (Hrsg.) | Michael Quintel (Hrsg.)

Jahrbuch Intensivmedizin 2006

1. Auflage
Paperback, 170 mm x 240 mm
424 Seiten
63 S/W Abbildungen, 58 Tabellen
ISBN: 978-3-939069-11-9
erschienen: Mai 2006

14,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

High Level: Up-to-date in der Intensivmedizin

Das Jahrbuch Intensivmedizin 2006 ist ein aktuelles Update der Intensivmedizin auf höchstem Niveau. Die allererste Garde der deutschsprachigen Intensivmediziner vermittelt ihr Wissen zu den wirklich aktuellen und oft auch kontrovers diskutierten Topics der Intensivmedizin. Mit konkreten Botschaften für die Praxis.
  • kontrovers diskutierte Themen
  • Top-Autoren der deutschsprachigen Intensivmedizin
  • Update der Intensivmedizin auf hohem Niveau
  • mit konkreten Botschaften für die Praxis
  • mit klinischen und Management-Themen

Aus dem Inhalt

Intensive Care in 10 Years – Where are we going?

Why do we need an open lung?

Adjunktive Therapie – what is proven, what is fancy?

NIV bei der Entwöhnung vom Respirator

Was nützt uns ein besseres Verständnis der Pathophysiologie von Sepsis und Organversagen am Krankenbett?

Was ist gesichert in der adjunktiven Therapie der Sepsis?

Immunonutrition – Bei welchen Patienten ist dies sinnvoll?

Herzunterstützungssysteme: A. Intraaortale Ballongegenpulsation (IABP)

Herzunterstützungssysteme: B. Assist-Devices (AD)

Kontinuierliche versus intermittierende Nierenersatztherapie auf der Intensivstation: Einfluss auf Outcomeparameter?

Management des Patienten mit Subarachnoidalblutung

Die intrakranielle Hypertension beim Schädel-Hirn-Trauma: Monitoring und therapeutische Strategien

Transfusion und Gerinnungsmanagement

Therapie mit gerinnungsaktiven Substanzen

Heparininduzierte Thrombozytopenie

Surviving Sepsis

Analgesie und Sedierung des Intensivpatienten

Glukosekontrolle in der Intensivmedizin

Pharmatherapie der akuten Herzinsuffizienz

Pharmatherapie der gastrointestinalen Insuffizienz

Insulintherapie in der Intensivmedizin: Warum, wie und wie nicht?

Critical illness – Polyneuropathie

Delirium – Bedeutung für Anästhesie und Intensivmedizin

Pulmonalis-Katheter

Cardiopulmonale Reanimation – up to date: Die neuen europäischen Leitlinien 2005

Wem gehört die Intensivmedizin? Die Sicht des Ärztlichen Direktors/Klinikumsvorstandes

Wem gehört die Intensivmedizin? – aus der Sicht des Kaufmännischen Direktors

Rechtliche Rahmenbedingungen für die Zentralisierung der operativen Intensiveinheiten

Risikomanagement und Fehlerkultur

Interdisziplinäre operative Intensivmedizin – Aufgabe des Anästhesisten?

Fachgebundene und interdisziplinäre operative Intensivstation – Ein Widerspruch?

Kostenverrechnung intensivmedizinischer Leistungen im DRG-System

„Patientenwille in der Intensivmedizin: die Sicht der Legislative“

Schließen sich Ethik und Ökonomie aus?

Die Autoren / Herausgeber

mit Beiträgen von H. Van Aken, D. M. Albrecht, M. Baubin, M. Bauer, G. Van den Berghe, J. Boldt, B. W. Böttiger, R. Dembinski, C.-E. Dempfle, C. Eich, B. Ellger, M. Fischer, A. Frutiger, H. Gerlach, J. J. Haitsma, W. Hartl, J. M. Hiesmayr, P. Horn, E. Hund, U. Janssens, K.-W. Jauch, D. Keh, E. Kilger, D. Kindgen-Milles, D. Klimpe, S. Konstantinidis, D. Krahne, K. G. Kreymann, R. Kuhlen, B. Lachmann, L. Langouche, Ch. B. Lumenta, J. Martin, P. Möhnle, E. Münch, J. Radke, M. Ragaller, S. Russo, W. Schillinger, B. Schönhofer, L. Schürer, J. Soukup, C. Spies, K. Ulsenheimer, P. Vajkoczy, J. L. Vincent, M. Weiss, A. Welz, V. Wenzel, H. Winkler, S. Wolf, B. Zypries

Ärzte und Intensivpflegepersonal in Intensivmedizinischen Abteilungen der Anästhesie sowie operativer Fachdisziplinen; Chefärzte; Oberärzte innerhalb der Intensivmedizin

Intensivmedizin; Anästhesie; Qualitätssicherung; Beatmung; Management in der Intensivmedizin

Themen