Jahrbuch Forensische Psychiatrie 2019

Maßregelvollzug. Therapieverfahren. Pflege. Rechtsfragen. Ethik.

Das Update für moderne Therapie und Sicherheit im Maßregelvollzug

Aus dem Inhalt

Auch wenn die heutigen psychiatrischen Kliniken keine „Totalen Institutionen“ im Sinne Irving Gofmans mehr darstellen, sondern sich zumeist einem sozialpsychiatrischen Grundgedanken angenähert haben, spielen Faktoren aus den Anfängen des psychiatrischen Maßregelvollzugs sicherlich auch heute noch eine Rolle.

Die Patientinnen und Patienten erfahren in der Institution Forensische Psychiatrie eine völlig neue Lebenssituation, die durch Zwangsgemeinschaft, tages- und lebensstrukturierende Regelwerke und auf der baulichen Ebene durch persönlich einschränkende Maßnahmen geprägt ist.

In Zeiten, in denen Gesetzesänderungen und Gerichtsurteile die Grundlagen der Unterbringung im Maßregelvollzug stark verändern, ist es umso wichtiger, sowohl über ethische Fragen zu diskutieren, als auch Schuldfähigkeit, Sicherungsbedingungen und verschiedene Krankheitsbilder zu thematisieren, unter denen Straftaten begangen werden.

Der Tagungsband 2019 der Eickelborner Schriftenreihe fasst die Fachbeiträge zur professionellen, individuell spezifischen Behandlung von Langzeituntergebrachten im Maßregelvollzug aus unterschiedlichen Berufsfeldern zusammen.

Die Autoren / Herausgeber

mit Beiträgen von T. Auerbach | S. Baar | N. Barth | N. Döring | E. Drewermann | M. Dudeck I. Franke | A. Häbler | N. Hein | D. Kasel | T. Klemm | U. Kobbé | G. Konrad H.-L. Kröber | A. Maasch | S. Meyer | J. L. Müller | A. Müller-Jekosch M. Müting | A. Nienaber | B. Offereins | J. Querengässer | T. Rauch | A. Rohlfing B. Röpcke | N. Saimeh | B. Schiffer | M. Sellmeier | O. Speiser | T. Stompe J. Streb | P. Wabnitz | M. Welzel

Psychiater, Psychotherapeuten, Pflegende und Sozialtherapeuten, Juristen, Kriminologen, Kriminalisten, Philosophen

Maßregelvollzug; Therapieverfahren; Rechtsfragen; Ethik; Forensische Psychiatrie; psychiatrische Pflege

Themen