Intensivbuch Lunge und Beatmung

bald...

Rolf Dembinski (Hrsg.) | Michael Pfeifer (Hrsg.) | Thomas Bein (Hrsg.)

Intensivbuch Lunge und Beatmung

Von der Pathophysiologie zur Strategie der Intensivtherapie

4. Auflage
Paperback, 165 mm x 240 mm
350 Seiten
90 S/W Abbildungen, 25 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-499-3
erscheint ca. Februar 2020

49,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

Praxis des Beatmungsmanagements konkret vermittelt

Dieses didaktisch einmalige Praxisbuch verknüpft die klinische Pathophysiologie der gestörten Lungenfunktion direkt mit den erforderlichen Interventionen. Es vermittelt ein grundlegendes Verständnis für die gestörte Lungenfunktion und die unmittelbar daraus abzuleitenden Therapie- und Lösungsansätze. Diese assoziativen Links sowie die Praxistipps, Fehlerquellen und Hinweise zur aktuellen Studienlage machen das Buch unvergleichlich wertvoll für die Praxis.

Der problemorientierte Zugang holt den Leser im klinischen Alltag ab: bei der Diskussion von Befunden und Monitoring direkt am Intensivbett des kritisch kranken Patienten.

Die 4. Auflage wurde grundlegend überarbeitet, aktualisiert und durch neue Kapitel erweitert.
  • erweiterte und aktualisierte Neuauflage
  • klinische Problemkonstellationen statt Diagnosen als Ausgangspunkt

Die Autoren / Herausgeber

Ärzte in der Intensivmedizin (Anästhesie, Innere Medizin, Chirurgie), Pflegekräfte aus der Intensivmedizin und Anästhesie

Perfusion; Gasaustausch; Lungenkollaps; Atelektasen; Adipositas; Lungenschädigung; weiße Lunge; Spontanatmung; ARDS; akutes Lungenversagen; Atemwegsobstruktion; Weaning; Weaning-Versagen; Entwöhnung; Ethik; Langzeitbeatmung; Heimbeatmung; ECMO; extrakorporale Lungenunterstützung

Themen