Christine Nickl-Weller (Hrsg.) | Stefanie Matthys (Hrsg.) | Tanja Eichenauer (Hrsg.)

Health Care der Zukunft 6

Livability of Health

1. Auflage
Paperback, 240 mm x 240 mm
147 Seiten
52 S/W Abbildungen, 28 farbige Abbildungen, 3 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-281-4
erschienen: 09. Mai 2017

49,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

Livability of Health _ Design&Health – Bridging the gap

Der Kunstbegriff „Livability of Health“ steht für eine Fokussierung auf die Lebbarkeit des Gesundheitssystems und das individuelle Erleben von Gesundheit. Denn eines scheint angesichts der Diskussion um das Speichern von Fitnessdaten und Gesundheits-Apps deutlich zutage zu treten: Gesundheitsversorgung und Krankheitsvermeidung betreffen uns nicht nur im Fall eines Krankenhausaufenthaltes – die Sorge um die eigene Gesundheit durchdringt unser Leben in allen Bereichen. Der Bürger, das Individuum, wird in die Pflicht genommen. Ist Gesundheit Privatsache? Oder vielmehr Auftrag zur Entlastung der Solidargemeinschaft? Wo wohnen wir? Wie arbeiten wir? Wann bewegen wir uns? Was essen wir? All diesen Fragen könnte der Zusatz „gesund“ angehängt werden. Die Sorge um die Gesundheit ragt tief in all unsere Lebensbereiche hinein. Den „Lebenswelten“ sind daher die vier Sequenzen des Symposiums gewidmet und damit dem tatsächlichen Erleben des Menschen seines alltäglichen Umfeldes.

Dieser Band dokumentiert die Vorträge des sechsten Symposiums „Health Care der Zukunft“, organisiert vom Fachgebiet „Architecture for Health“ der Technischen Universität Berlin.
  • Ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Herausforderungen an die Gesundheitsbauten der Zukunft
  • Interaktion von Architektur und Stadtplanung mit Genesung und Prävention
  • Kommunikation und neue Medien in der Gesundheitsversorgung der Zukunft
  • Innovative Arbeitswelten und Arbeitsformen
  • Patientenorientierung im Krankenhausbau

Die Autoren / Herausgeber

mit Beiträgen von Mazda Adli, Andréa Belliger, Uta Buch, Kees Christiaanse, Karim El-Ishmawi, Burkhard Fröhlich, Peter Magunia, Hans Nickl, Ralf Pasel, Stefan Rief, Eckart Rüther, Michael Schmidt, Christof Veit, Thomas Vraetz, Cor Wagenaar, Thomas WillemeitAußerdem: Christine Nickl-Weller, Christine Ahrend, Annette Widmann-Mauz

Manager, Wissenschaftler und Praktiker in der Gesundheitsversorgung, in Krankenkassen, im öffentlichen Gesundheitswesen, in Dienstleistungs- und Industrieunternehmen der Gesundheitsbranche; Architekten, Stadtplaner und Ingenieure; Politiker in der Gesundheits- und Wirtschaftspolitik; Studierende und Postgraduierte der Architektur- und Ingenieurswissenschaften; Studierende und Postgraduierte der Medizin und Gesundheitswissenschaften

Architektur; Gesundheitsversorgung; Städtebau; Lebenswelt; Lebbarkeit; Gesundheitssystem

Themen