Christine Nickl-Weller (Hrsg.) | Stefanie Matthys (Hrsg.) | Tanja Eichenauer (Hrsg.)

Health Care der Zukunft 5

Healing Architecture + Communication

1. Auflage
Paperback, 240 mm x 240 mm
153 Seiten
70 S/W Abbildungen, 34 farbige Abbildungen, 2 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-116-9
erschienen: März 2015

49,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

Healing Architecture + Communication

Healing Architecture ist ein interdisziplinärer Ansatz zur Konzeption und Gestaltung von Räumen. Im Vordergrund steht neben der optimalen Gestaltung von Gesundheitsbauten auch die Frage, wie Orte präventiv zur Erhaltung der Gesundheit beitragen können.

Healing Architecture kann sich auf ein Gebäude oder einen Raum beziehen, auf die Stadt, in der wir leben, oder auf die Gesundheitslandschaft – real und virtuell –, die unsere Versorgung strukturiert.

Dementsprechend wird in den Beiträgen zu diesem Werk über Gesundheit und Raum, Gesundheit und Architektur und über Gesundheit und Gesellschaft referiert. Ein besonderer Fokus richtet sich aber auf den Aspekt der Kommunikation.

Kommunikation ist eine spezielle Form der sozialen Interaktion, also des Einwirkens verschiedener Personen aufeinander. Kommunikation ist die Übermittlung bzw. der Austausch von Informationen. Dieser Austausch kann absichtlich passieren, aber auch unbewusst, und manchmal führt Kommunikation auch zu Missverständnissen oder im Extremfall zu ernsten Katastrophen. Gerade im Krankenhaus kann eine falsche, nicht überbrachte oder fehlinterpretierte Information schwerwiegende Folgen haben. In jedem Fall aber beeinflusst die Wahl unserer Kommunikationsformen unser Leben und unser Lebensumfeld. Virtuelle Kommunikationsstrukturen überlagern sich mit realen, gebauten Strukturen und wirken auf sie ein.

Dieser Band dokumentiert die Vorträge des fünften Symposiums „Health Care der Zukunft“, organisiert vom Fachgebiet „Architecture for Health“ der Technischen Universität Berlin.
  • Kommunikation und neue Medien in der Gesundheitsversorgung der Zukunft
  • Interaktion von Architektur und Stadtplanung mit Genesung und Prävention
  • Ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Herausforderungen an die Gesundheitsbauten der Zukunft
  • Raumwahrnehmung und Gesundheit

Die Autoren / Herausgeber

mit Beiträgen von: Ruzica Bozovic-Stamenovic, Andreas Denk, Mathew Emmett, Morten Rask Gregersen, Hans-Ulrich Heiß, Bo Boje Larsen, Laura Lee, George J. Mann, Volkwin Marg, Hans Nickl, Christine Nickl-Weller, Alan Pert, Sebastian Redecke, Dirk Richter, Christine Romann, Eckart Rüther, Jens Schneider, Ute Schneider, Brigitte Schulte-Fortkamp, Cor Wagenaar, Thomas Willemeit

Manager, Wissenschaftler und Praktiker in der Gesundheitsversorgung, in Krankenkassen, im öffentlichen Gesundheitswesen, in Dienstleistungs- und Industrieunternehmen der Gesundheitsbranche; Architekten und Stadtplaner; Ingenieure; Politiker in der Gesundheits- und Wirtschaftspolitik; Studierende und Postgraduierte der Architektur- und Ingenieurswissenschaften; Studierende und Postgraduierte der Medizin und Gesundheitswissenschaften

Architektur; Krankenhausarchitektur; Green Hospital; Kommunikation; Urbanisierung; Maggie’s Centre; Psychoakustik; Raumgestaltung

Themen