Carl-Michael Reng | Peter Debold | Christof Specker | Klaus Pommerening

Generische Lösungen zum Datenschutz für die Forschungsnetze in der Medizin

Im Auftrag des Koordinierungsrates der Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze

1. Auflage
Paperback, 170 mm x 240 mm
120 Seiten
12 S/W Abbildungen,
ISBN: 978-3-939069-04-1
erschienen: März 2006

39,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

Datenschutz und medizinische Forschung sind vereinbar

Eine der großen Herausforderungen für die medizinische Forschung ist es, klinische Studien über längere Zeiträume an großen Patientenkollektiven durchzuführen. Die historisch gewachsene, strikte Datenschutzgesetzgebung in Deutschland erlaubt die hierzu notwendige, zentrale Zusammenführung patientenbezogener Daten allerdings meist nicht. Diese „Generischen Lösungen der TMF zum Datenschutz für die Forschungsnetze der Medizin“ helfen, eine wesentliche Hürde im Bereich der medizinisch-wissenschaftlichen Zusammenarbeit zu beseitigen. Sie ermöglichen, den Informationsfluss von der Klinik zur Wissenschaft und aus der Wissenschaft in die Regelversorgung nachhaltig zu optimieren. Ihr Einsatz erlaubt den Verzicht auf teure „datenschutzrechtliche Eigenkonstruktionen“.
  • Umfassender Überblick über das Themenfeld Datenschutz und medizinische Forschung
  • lösungsorientierter Ansatz
  • Orientierungshilfen zur praktischen Umsetzung

Aus dem Inhalt

Generische Lösungen und Gemeinsamkeiten der generischen Konzepte

Anforderungen an die Informationsflüsse in klinisch fokussierten Forschungsnetzen

Prozessierung von Daten

Die Autoren / Herausgeber

Mediziner in Forschung und Versorgung; Medizininformatiker und Medizindokumentare; Gesundheitsökonomen und andere Beschäftigte im Gesundheits- und Krankenhausmanagement; Mitarbeiter der pharmazeutischen Industrie und Vertreter der Gesundheitspolitik

Datenschutz; Medizinische Forschung; TMF; Forschungsnetz; Medizinisches Netz; E-Health

Reihe

Themen