eHealth Monitor 2021

bald...

McKinsey & Company (Hrsg.) | Laura Richter (Hrsg.) | Tobias Silberzahn (Hrsg.)

eHealth Monitor 2021

Deutschlands Weg in die digitale Gesundheitsversorgung – Status quo und Perspektiven

1. Auflage
Paperback, 165 mm x 240 mm
208 Seiten
42 farbige Abbildungen, 1 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-656-0
erscheint ca. 30. Oktober 2021

49,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

Digitale Gesundheitsversorgung – Status quo und Perspektiven

Wie steht es um die Digitalisierung unseres Gesundheitswesens? Wo liegt Deutschland vorn, wo besteht Nachholbedarf? Antworten liefert der neue eHealth Monitor von McKinsey. Seit 2020 misst er den digitalen Fortschritt unseres Gesundheitssystems – vom Digitalisierungsgrad deutscher Krankenhäuser und Arztpraxen bis zur Akzeptanz und den Nutzeneffekten von eHealth-Lösungen auch für Patienten.

Jüngster Trend: Corona wirkt wie ein Katalysator auf den Digitalisierungsprozess: Allein die Nutzung von Telemedizin stieg um den Faktor 900. Auch auf gesetzlicher und technologischer Ebene hat sich viel getan, um den Weg freizumachen für digitale Meilensteine wie ePA und eRezept. Dafür tickt das System an vielen Stellen noch weitgehend analog, etwa beim Datenaustausch zwischen ambulanten und stationären Einrichtungen.

Zu den regulatorischen Erfolgsstories wiederum zählt das Prüfverfahren für digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA). Ihnen widmet der Report einen eigenen Schwerpunkt, der auch der Frage nachgeht, warum DiGA bislang so wenig verordnet und heruntergeladen werden.

Ergänzend zu den Analysen vermitteln zahlreiche Gastbeiträge eine mehrdimensionale Sicht auf das Thema eHealth in Deutschland, auf die vielfältigen Chancen, aber auch auf die Herausforderungen, die mit dem digitalen Wandel verbunden sind. Zu Wort kommen Institutionen und Akteure wie das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Gematik, Robert Bosch Stiftung, Bundesministerium für Gesundheit, Bundesverband Managed Care, Anbieter von eHealth-Lösungen ebenso wie Ärzte und Patienten.

Die Autoren / Herausgeber

Akteur:innen und Entscheider:innen in Medizin, Pflege, Management in Unternehmensführung und allen anderen Verantwortungsbereichen von Krankenhausbetrieben; Entscheider:innen und Gestalter:innen in Politik, Selbstverwaltung, Krankenkassen und Gesundheitswirtschaft; Unternehmensberater:innen im Krankenhausbereich; Dozent:innen und Studierende der Medizin, Pflege, Psychologie und anderer Gesundheitsberufe sowie Gesundheitsökonomie, Public Health; Mitarbeitende, Partner:innen, Netzwerker:innen; interessierte Öffentlichkeit, Fachjournalisten

Digitalisierung; DiGA; elektronische Patientenakte (ePA); Telematikinfrastruktur (TI); eRezept; Telemedizin

Themen