neu!

Jens Baas (Hrsg.)

Digitale Gesundheit in Europa

menschlich, vernetzt, nachhaltig. Mit einem Geleitwort von Jens Spahn.

1. Auflage
Paperback, 165 mm x 240 mm
360 Seiten
36 farbige Abbildungen, 13 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-531-0
erschienen: 25. Juni 2020

64,95€ [D]
inkl. 5% MwSt.

1. Auflage
Dateigröße: 15,7 MB
36 farbige Abbildungen, 13 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-539-6
erschienen: 25. Juni 2020

64,99€ [D]
inkl. 5% MwSt.

PDF kaufen

1. Auflage
Dateigröße: 4,3 MB
36 farbige Abbildungen, 13 Tabellen
ISBN: 978-3-95466-561-7
erschienen: 25. Juni 2020

64,99€ [D]
inkl. 5% MwSt.

ePub kaufen

Europas Weg in eine gesunde Zukunft

Digitalisierung, Gesundheit, Europa: Jedes dieser Themen hat für sich eine fundamentale Bedeutung für die Art, wie wir leben werden – und für die Zukunftsfähigkeit Deutschlands. Die Autorinnen und Autoren dieses Buches verstehen die drei Themen als Einheit und erkunden eine Zukunft, die von weitreichenden Veränderungen geprägt sein wird: Wird sich die Gesundheitswirtschaft in Europa im Wettbewerb mit den USA und China behaupten können? Wie sieht eine europäisch gedachte Patientenversorgung aus? Gelingt es, Persönlichkeitsrechte, Datenschutz und -sicherheit sowie Zugang zum medizinischen Fortschritt in Form eines europäischen Daten- und Forschungsraums in Einklang zu bringen?

Das Werk wirft den Blick hochaktuell und interdisziplinär von Deutschland nach Europa und zurück. Fundierte Expertenbeiträge informieren über neueste Entwicklungen und Rahmenbedingungen in Politik, Wirtschaft, Versorgung und Forschung. Best-Practice-Beispiele machen Mut: Patientinnen und Patienten in Deutschland und Europa profitieren von der Digitalisierung.

Das Buch richtet sich an Entscheider und Gestalter im Gesundheitswesen, die die europäische Zukunft nachhaltig im Interesse der Patientinnen und Patienten gestalten wollen.

Die Autoren / Herausgeber

Links

M. Augustin | J. Baas | T. Ballast | M. Baumann | J. Brehmer | A. Bucher | R. Busse | U. Bußhoff | D. Chytrek | G. Danner | J. Debatin | B. de Witte | S. Dramburg | C. Egan | R. Fritz | M. Goyen | A. Grimm | M. Härter | T.L. Hecke | D. Jaeger | S. Krolop | M. Krutzik | H. Lantzsch | H. Lehrach | M. Leyck Dieken | R. Linder | M. Lugan | G. Marx | P. Matricardi | D. Matusiewicz | A. Meusch | K. Neumann | L. Oschmann | C. Oswald | S. Ozegowski | D. Panteli | O. Pfaar | F.M.J. Pfister | A. Rath | C. Rodwell | A. Schellinger | M. Schlobohm | M. Schindel | M. Schössler | M. Schreiner | S. Schupfner | A. Seitz | S.C. Semler | M. Shamsrizi | V. Stephani | A. Struchholz | N. Synowietz | R. Thiel | A. Treszl | G. van Aalst | J. Wager | J.A. Werner | S. Wirth | B. Zernikow

Entscheider und Gestalter in der Politik sowie im gesamten Gesundheitssystem (Krankenkassen, Versorger, Dienstleister, Medizintechnik, Pharmaindustrie); ärztliches, pflegerisches und kaufmännisches Management in ambulanten und stationären Versorgungseinrichtungen; entsprechende Fachmedien sowie allgemeine Medien; Dozenten und Studierende alle Healthcare Managementstudiengänge; Versicherte

Digitalisierung; Elektronische Patientenakte; Mobile Health; Europa; Europäische Ratspräsidentschaft; Versorgung

Themen