Wolfgang Hellmann (Hrsg.) | Susanne Eble (Hrsg.)

Ambulante und Sektoren übergreifende Behandlungspfade

Konzepte, Umsetzung, Praxisbeispiele

1. Auflage
Paperback, 165 mm x 240 mm
347 Seiten
69 S/W Abbildungen, 25 Tabellen
ISBN: 978-3-941468-02-3
erschienen: 05. Mai 2010

64,95€ [D]
inkl. 7% MwSt.

Strukturierte Behandlungsabläufe für neue Versorgungsformen

Strukturierte Behandlungsabläufe haben im stationären Bereich als Klinische Pfade breiten Eingang als Steuerungs- und Finanzierungsinstrument gefunden. Im ambulanten und integrierten Versorgungsbereich sind sie eher sporadisch anzutreffen. Aber auch hier sind strukturierte Behandlungsabläufe unverzichtbar. Denn sie sind essentielle Grundlage für die Verhandlung mit den Kostenträgern. Dies gilt vor allem für die erfolgreiche Gestaltung von Verträgen zur integrierten Versorgung. So werden zunehmend zwischen Krankenkassen und Leistungserbringern Behandlungspfade vereinbart, wobei insbesondere auch die Notwendigkeit eines effizienten Einsatzes von Arzneimitteln Berücksichtigung findet.In diesem Buch finden Sie, auf Grundlage einer neuartigen Klassifikation von strukturierten Behandlungsabläufen nach Versorgungsbereichen, das relevante Praxiswissen zu deren Planung, Modellierung und Umsetzung für die ambulante und vernetzte Patientenversorgung. Dabei wird in besonderer Weise auch auf die Bedeutung von Behandlungspfaden für ein effizientes Arzneimittelmanagement, eine erfolgsorientierte Vergütung und die Entwicklung zukunftsorientierter Vergütungsstrukturen eingegangen.
  • zukunftsorientiert: Fokussierung auf den ambulanten und vernetzten Versorgungsbereich
  • praxisorientiert: Bereitstellung von Praxiswissen zur einfachen Umsetzung von Behandlungspfaden in Einzelschritten
  • lösungsorientiert: Hilfe zur Selbsthilfe

Aus dem Inhalt

Stationäre Behandlungspfade im Krankenhaus

Ambulante Behandlungspfade im Krankenhaus

Ambulante und Sektoren übergreifend Behandlungspfade im Medizinischen Versorgungszentrum

Strukturierte Behandlungspfade in Praxisnetzen

Strukturierte Behandlungsabläufe in komplexen Gesundheitsnetzwerken

Standardisierte Vorgehensweise im Behandlungsablauf in Gesundheitsnetzen unter besonderer Berücksichtigung der Schnittstellenproblematik

Standardisiertes Versorgungsmanagement im integrierten Versorgungsnetz Medipoint

Strukturierte Behandlungsabläufe als Erfolgsfaktor für Verhandlungen mit den Kostenträgern

Strukturierte Behandlungsabläufe im Kontext von und mit Datenverarbeitung und IT-Unterstützung

Prozesssteuerung durch Basis-Pathways-Umsetzung eines innovativen Pfadkonzepts mit Softwareunterstützung

Behandlungspfade im Kontext telemedizinischer Anwendungen

Behandlungsstandards für betagte multimorbide Patienten?

Klinische Pfade - Folgerungen aus einer aktuellen Studie des Ludwig-Boltzmann Instituts für Health Technology Assessment, Wien

Pressestimmen

  • „Die einzelnen Beiträge im Buch informieren den Leser, der mit der Geschäftsführung von Medizinunternehmen oder mit Steuerungsaufgaben in ihnen zu tun hat, über das Potenzial, das Pfadansätzen im Marketing, im Controlling, im Schnittstellenmanagement, zur Kostensteuerung, zur Qualitätsverbesserung und zur erfolgsorientierten Vergütung von Leistungen zugeschrieben werden kann.“ , Case Management, September 2010

Die Autoren / Herausgeber

mit Beiträgen von:G. Achenbach | T. Anwand | B. Böckmann | K. Ehrenbaum | T. Ertner | J. Güssow | W. Hellmann | A. Helten | V. Heuzeroth | B. Hillebrandt | H. Hillenbrand | S. Houta | C. Jäger | S. Kottmair | W. Kretzmann | K. Kühn | J. Lindenthal | P. Mad | A. Manthey | J. Neuhaus | R. Philipp | C. Reuter | B. Sattler | L. Stratmann | V. Wambach | J. Wernick

Ärzte im Krankenhaus; Niedergelassene Ärzte aller Fachgruppen; Mitarbeiter aus dem Controlling und dem Qualitätsmanagement; Ärzte, Manager und Mitarbeiter in kooperativen und vernetzten Versorgungsstrukturen und Ärztenetzen; leitende Krankenhausärzte und Krankenhausmanager; Entscheider und Mitarbeiter in den Krankenkassen; Krankenhausmanagement; Pharmaberater und Pharmareferenten; Apotheker; Außerdem: Studierende (Studiengänge zum Gesundheitsmanagement / Gesundheitsökonomie); Wissenschaftler und Praktiker in der Gesundheits- und Wirtschafts-Politik; Rechtsanwälte, Steuerberater

Behandlungspfade; Klinische Pfade; Sektoren übergreifende Behandlungsabläufe; strukturierte Behandlungsabläufe; neue Versorgungsformen; Sektoren übergreifende Versorgungskonzepte; integrierte Versorgung; Gesundheitsnetzwerke; Gesundheitsnetze; Praxisnetze; Ärztenetze; Kooperationen im Gesundheitswesen; Sektoren übergreifende Versorgung; Integrierte Versorgung; Medizinisches Versorgungszentrum; MVZ; Krankenkassen; Versorgungskonstellationen; Stationäre Behandlungspfade; Krankenhaus; Ambulante Behandlungspfade; Medizinische Versorgungszentren; Medipoint; Datenverarbeitung und IT; Basis-Pathways-Umsetzung; Telemedizin; multimorbide Patienten; Ludwig-Boltzmann Instituts für Health Technology Assessment; Vergütungsstrukturen; Qualitätsmanagement; Gesundheitsmanagement; Gesundheitspolitik; Gesundheitswesen; Gesundheitssystem

Themen