BKK Pressekonferenz 5. Juli

Im Rahmen einer Pressekonferenz des BKK Dachverbandes wurden heute die aktuellen Ergebnisse der Analyse der Gesundheitsberufe und der BKK Gesundheitsatlas 2017 vorgestellt.

Ein besorgniserregendes Fazit zogen Franz Knieps (Vorstand des BKK Dachverbandes e.V.), Sylvia Bühler (Mitglied des Bundesvorstandes bei ver.di und Bundesfachbereichsleiterin Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen, Gesundheitspolitik) und Christine Rieffel-Braune (Personalvorstand der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel).

Vor allem ging es um hohes Vorkommen von Erkrankungsgeschehen und langen Ausfallzeiten bei Arbeitnehmern in Pflegeberufen, sowohl im Vergleich zu anderen Beschäftigten als auch im regionalen Vergleich zwischen den Bundesländern.

Zu dem wurden herrschenden Arbeitsbedingungen in der Pflege, Aspekte des Gesundheitsmanagements und die politischen Rahmenbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber im Gesundheitsbereich diskutiert. Die Finanzierungsfrage von Lösungsstrategien waren ebenfalls Thema.

Auch unsere Herausgeber Karin Kliner (Analytikerin beim BKK Dachverband e.V.), Dirk Rennert (Projektleiter Gesundheitsberichterstattung beim BKK Dachverband e.V.) und Dr. Mathias Richter ( Analytiker beim BKK Dachverband e.V.) waren vor Ort.

Weiterlesen und die ausführlichen Analysedaten nachschlagen können Sie in dem hochaktuellen BKK Gesundheitsatlas 2017!


AKTUELLES