Dr. med. habil. Wolfram Kinze, Jahrgang 1942, ist Facharzt für Neurologie und Psychiatrie sowie für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (VT).

1977 bis 2007 war er Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in Lübben/Spreewald. Er war beteiligt an der Entwicklung der Klinik zu einer Einrichtung der regionalen Vollversorgung mit 60 stationären Behandlungsplätzen und Institutsambulanz mit dem Schwerpunkt:  Strukturierte Gruppentherapie. 1986 erfolgte seine Habilitation mit dem Thema: „Diagnostik und Therapie von Konzentrationsstörungen im Kindesalter“. 1991 half er beim Aufbau des Institutes für Verhaltenstherapie zur Aus- und Weiterbildung von ärztlichen sowie psychologischen Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendpsychotherapeuten. Er ist tätig im dortigen Weiterbildungsausschuss und führt Begutachtungen von Kindern und Jugendlichen im Bereich des Sozial-, Zivil- und Strafrechts durch.

TITEL DES AUTORS