Leiter der Sektion Schmerztherapie, Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie, und Chefarzt der Abteilung für Palliativmedizin, Klinik für Innere Medizin II, Universitätsklinikum Jena. Studium der Humanmedizin an der Freien Universität Berlin, 1988 Erteilung der Ärztlichen Approbation, 1989–1994 Wissenschaftlicher Assistent Klinik für Anästhesiologie Klinikum Benjamin Franklin der FU Berlin, seit 1994 Oberarzt und Leiter der Sektion Schmerztherapie an der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie, UKJ, sowie seit 2008 Chefarzt der Abteilung Palliativmedizin an der Klinik für Innere Medizin II, UKJ. Facharzt für Anästhesiologie, Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie, Palliativmedizin, 2008 Thieme Teaching-Award der DGAI. Seit 2013 Leiter der interdisziplinären Tagesklinik für Schmerztherapie am Universitätsklinikum Jena.

Forschungsschwerpunkte: Qualitätssicherung in der Schmerztherapie (Initiator des nationalen QM-Projektes QUIPS und des EU-geförderten QM-Projektes PAIN OUT), opioidbedingte Motilitätsstörungen des Magendarmtraktes, kortikale Plastizität bei Regionalanästhesie und Akupunktur in der Akutschmerztherapie.

TITEL DES AUTORS