Prof. Dr. Ulrike Reisach (冉珊鹤) forscht seit Mitte der 80er-Jahre zum Thema deutsch-chinesische Wirtschaftszusammenarbeit und bereitet Führungskräfte für Managementaufgaben im jeweils anderen Land vor. Hierzu verfügt sie über langjährige Erfahrung als Direktorin Corporate Communications and Government Affairs der Siemens AG und aus der Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen und Think Tanks. Ihre insgesamt 12 Bücher, darunter drei Standardwerke zu China, wurden in vielfachen Auflagen publiziert und übersetzt. Die Autorin verfügt über langjährige Vortrags‑, Trainings‑, Forschungs- und Kooperations-Erfahrung bei/mit deutschen und chinesischen Unternehmen, Kammern, Verbänden, Stiftungen, Botschaften und Universitäten. Prof. Dr. Reisach lehrt Interkulturelle Kommunikation, Intercultural Management und International Business Negotiations an der Hochschule Neu-Ulm für Angewandte Wissenschaften, u.a. im Rahmen internationaler Kurse der Fakultäten Informationsmanagement und Gesundheitsmanagement. Sie ist Mitglied der Expertengruppe des Bundesministeriums für Bildung und Forschung für den deutsch-chinesischen Innovationsdialog. (www.ulrike-reisach.de/china/)



Foto: Meinen Fotografie, München

Kontakt

http://www.ulrike-reisach.com/china/

Please enable Javascript

TITEL DES AUTORS