Prof. Dr. med. Thomas Pollmächer ist Direktor des Zentrums für psychische Gesundheit am Klinikum Ingolstadt. Er studierte Medizin und Alte Geschichte in Freiburg i. Br. und wurde an der Universität Freiburg, der Ludwig-Maximilians-Universität München und dem Max-Planck-Institut für Psychiatrie zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie ausgebildet. Thomas Pollmächer ist Vorsitzender der Bundesdirektorenkonferenz, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN) und Vorsitzender der DGPPN Taskforce Patientenautonomie.

TITEL DES AUTORS