Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz, Schwerpunkt Sozialpolitik. Masterstudium (M.Sc.) in European Social Policy Analysis an der University of Bath (UK).

Ab 2003 zunächst wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sonderforschungsbereich „Staatlichkeit im Wandel“ der Universität Bremen. Danach Stationen als Referentin beim Sachverständigenrat Gesundheit (SVR) und im Leitungsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit sowie als Projektleiterin im Fachbereich „Alter und Gesundheit“ der Robert Bosch Stiftung. Von 2010 - 2017 Referentin für Gesundheitspolitik bei der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein. Seit 2018 Referentin in der Unterabteilung Kostenabrechnung/Forderungsmanagement international beim GKV-Spitzenverband, Deutsche Verbindungsstelle im Ausland (DVKA).

Buchbeiträge und Fachartikel zu ausgewählten Themen der (vergleichenden) Gesundheits- und Rentenpolitik.

TITEL DES AUTORS