Psychologe und Facharzt für Neurologie, Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Er studierte von Humanmedizin in Mainz an der Johannes Gutenberg-Universität und in Berlin an der Freien Universität (FU), später auch Psychologie. Danach folgte bis 1981 seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent an der Psychiatrischen und Neurologischen Klinik der FU Berlin und seine Promotion. Später erwarb er den Facharzt für Neurologie und Psychiatrie sowie für Psychosomatische und Psychotherapeutische Medizin und erhielt zudem die Approbation als Psychologischer Psychotherapeut. 1986 habilitierte er sich im Fach Psychiatrie an der FU Berlin. 1994 wurde er dort zum Professor für Psychiatrie ernannt. An der Psychiatrischen Klinik und Poliklinik der FU Berlin war er ab 1982 zunächst Oberarzt und von 1997 bis 1998 leitender Oberarzt. Von 1998 bis 2015 war er leitender Arzt des Rehabilitationszentrums Seehof der Deutschen Rentenversicherung in Teltow/Berlin und Chefarzt der dortigen Abteilung Verhaltenstherapie und Psychosomatik.

Er ist Leiter der Forschungsgruppe Psychosomatische Rehabilitation an der Charité Universitätsmedizin Berlin.

Professor Linden ist Mitglied, Gründungspräsident und langjähriger Vorsitzender des Deutschen Fachverbandes für Verhaltenstherapie, sowie beratendes Mitglied der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft und Mitglied im wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie der Bundesregierung. Zudem ist er Sprecher des Referats Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde und ärztlicher Vorsitzender des Ausschusses der Ausbildungsinstitute des Deutschen Fachverbandes für Verhaltenstherapie.

Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte sind Posttraumatische Verbitterungsstörung, Anpassungsstörungen und Angsterkrankungen, Therapie-, Rehabilitations- und Versorgungsforschung.

Kontakt

Reha-Zentrum Seehof der Deutschen Rentenversicherung und

Forschungsgruppe Psychosomatische Rehabilitation an der

Charité Universitätsmedizin Berlin

TITEL DES AUTORS