Prof. Dr. Matthias Heringlake

Studium der Medizin an der Freien Universität Berlin. Nach einer Tätigkeit als Assistenzarzt an der Klinik für Herzchirurgie der Schüchtermann-Klinik, Bad Rothenfelde, absolvierte er die Ausbildung zum Facharzt für Anästhesie an der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin der Universität zu Lübeck und leitet seit 2004 als Oberarzt den Bereich Kardioanästhesie. Er ist Vorsitzender der Fortbildungskommission der DIVI, stellvertretender Sprecher des wissenschaftlichen Arbeitskreises Kardioanästhesie der DGAI, und German Representative der EACTA

TITEL DES AUTORS