1981 Abschluss des Studiums der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien

1982 - 1984 Leiterin des Bereichs Kommunikation in einem pharmazeutischen Großhandelsunternehmen

1984 Wechsel in den Staatsdienst, Tätigkeit im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen (u.a. im Krankenanstalten-Zusammenarbeitsfonds und in der Grundsatzabteilung des ehemaligen BM für Gesundheit und Soziales)

seit 2002 Leitung und Betreuung von Forschungsprojekten in der Abteilung Gesundheitsökonomie und Qualität im BM für Gesundheit und Frauen

Kontakt

Abteilung Gesundheitsökonomie und Qualität

Bundesministerium für Gesundheit und Frauen, Wien

Fachgebiet Gesundheitsökonomie (z.B. Mathematik/Optimierung)

Vertreterin des BMGF in der OECD / Bereich Gesundheit

TITEL DES AUTORS

Es wurden keine Produkte gefunden.