Prof. Dr. med. Heinz Reichmann durchlief sein Studium an der Universität zu Freiburg und schloss dieses 1979 ab. Er verbrachte die darauffolgenden vier Jahre damit, am Institut für Biochemie der Universität Konstanz und am Institut der Neurologie der Columbia University zu forschen. Als er danach nach Deutschland zurückkehrte, übernahm er verschiedene Positionen an der Universität Würzburg, wo er 1990 Professor für Neurologie wurde. 1996 wurde er zum Vorsitzenden der Klinik für Neurologie der Universität Dresden gewählt, wo er jetzt Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurologie, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, ist. Reichmann ist Mitglied von verschiedensten wissenschaftlichen Gesellschaften, wie der Gesellschaft für Neurologie und der Europäischen Gesellschaft für Neurologie. Er ist erster Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN). Zudem ist er Herausgeber verschiedener Artikel in Zeitschriften zum Thema Neurologie.

Kontakt

Klinikum Carl Gustav Carus

Klinik und Poliklinik für Neurologie

Dresden

TITEL DES AUTORS

Es wurden keine Produkte gefunden.