Prof. Dr. med. Hans-Jörg Busch leitet das Zentrum für Notfall- und Rettungsmedizin, Universitäts-Notfallzentrum am Universitätsklinikum Freiburg tätig. Nach dem Studium in Jena absolvierte Busch seine Facharztausbildung zum Internisten, Notfall- und Intensivmediziner am Universitätsklinikum Freiburg. Forschungsaufenthalte führten ihn unter anderem ans Max-Planck-Institut für neurologische Forschung nach Köln. Die Habilitation erfolgte im Jahre 2013. Neben der klinischen Akut- und Notfallmedizin, internistischen Intensivmedizin und Erforschung der Postreanimationserkrankung ist ein weiterer Schwerpunkt die präklinische Notfallmedizin im boden- wie luftgebundenen Notarztdienst. Bis 2020 war er Mitglied des Präsidiums der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensiv- und Notfallmedizin (DGIIN) und ist im Exekutivkomittee des deutschen Rates für Wiederbelebung (GRC) engagiert. In der DIVI ist er seit Jahren unter anderem als stellvertretender Sprecher und Gründungsmitglied in der Sektion Reanimation und Postreanimationsbehandlung.

TITEL DES AUTORS