Hans-Georg Hofer ist seit 2015 Professor für Geschichte und Theorie der Medizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Davor Forschung und Lehre an universitären Institutionen in Bonn (2010 Habilitation), Freiburg, Manchester, Wien und Graz (2000 Promotion). Arbeitsschwerpunkte: Geschichte der Inneren Medizin und der klinisch-therapeutischen Forschung, Krankheitskonzepte in Psychiatrie und Nervenheilkunde, Medizin und Nationalsozialismus.

Kontakt

Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

TITEL DES AUTORS