Nach dem Studium der Humanmedizin in Marburg und Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätskinderklinik Münster ab 1982 oberärztliche Leitung der Pädiatrischen und neonatologischen Intensivstation der WWU Münster. Habilitation 1985, apl. Professur 1990, Berufung als Universitätsprofessor mit Leitung der Universitätskinderklinik an die OVG-Universität Magdeburg 1998. Erster Vorsitzender der Gesellschaft für Neonatologische und Pädiatrische Intensivmedizin (GNPI) 1998–2001, Präsident der DIVI für die Amtsperiode 2015/16. Klinische und wissenschaftliche Schwerpunkte sind zerebrale Erkrankungen des Neugeborenen, der plötzliche Kindstod, die Hirntoddiagnostik und die Surfactanttherapie. Präventionspreis der Stiftung Kindergesundheit 2004. Herausgeber bzw. Mitherausgeber der Fachbücher Neonatologie, Fetoneonatale Neurologie und Plötzlicher Säuglingstod sowie der Zeitschriften NeonatologieScan und Intensivup2date. Kongresspräsident der GNPI-Jahrestagungen 1997 in Münster und 2005 in Magdeburg sowie der DIVI-Jahrestagung 2011 in Leipzig.

Kontakt

Direktor der Universitätskinderklinik (Haus 10)

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Medizinische Fakultät / Universitätsklinikum A.ö.R.

TITEL DES AUTORS