Prof. Keck studierte Medizin in Münster. Forschungsaufenthalte führten ihn nach Wien, London, Sydney und Melbourne. Er begann 1991 seine Laufbahn am Institut für Reproduktionsmedizin an der Universität in Münster im Bereich Andrologie. Von 1992 bis 2004 arbeitete er an der Universitätsfrauenklinik Freiburg und leitete die Kinderwunschsprechstunde. 2001 wurde er zum leitenden Oberarzt und Vertreter des Direktors der Uni-Frauenklinik ernannt. Die Habilitation 2000 erfolgte zum Thema: ,,Ovarielle Überstimulation". Prof. Keck absolvierte die fakultativen Weiterbildungen im Bereich gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin sowie operative Gynäkologie und Onkologie. Er war von 2004 bis 2006 als Global Medical Director in einem internationalen führenden Pharmakonzern tätig, mit Schwerpunkten in Südamerika und Asien. Von 2006 bis 2011 war er leitender Arzt eines privaten Instituts für Endokrinologie und Reproduktionsmedizin in Köln.

Professor Keck war von 2011 bis 2013 als Leiter des Fachbereichs Gynäkologie der endokrinologikum-Gruppe bundesweit tätig. Seit 2013 ist er Ärztlicher Leiter des endokrinologikum Hamburg. Professor Keck ist seit Juni 2015 Leiter des Marketings und Leiter des ärztlichen Vertriebs bei der amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH.

Kontakt

endokrinologikum Hamburg

TITEL DES AUTORS