Prof. Dr. med. Christoph Dodt ist Chefarzt des Notfallzentrums der München Klinik Bogenhausen seit 2007. Vorher war er Universitätsprofessor und Leitender Oberarzt für Innere Medizin und Intensivmedizin am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Campus Lübeck. Er ist Facharzt für Innere Medizin mit den Gebietsbezeichnungen Nephrologie sowie Endokrinologie/Diabetologie und hat die Zusatzbezeichnungen Internistische Intensivmedizin sowie Notfallmedizin erworben.

Ausbildungsstationen waren neben dem Universitätsklinikum Lübeck das Universitätsklinikum Ulm, das Katharinenhospital Stuttgart und das Sahlgrenska Universtitetssjukhuset Göteborg.

Von 2011–2017 war er Präsident der Deutschen Gesellschaft Intersdiziplinäre Notfall- und Akutmedizin, 2018 wurde er zum Vizepräsidenten der Europäischen Gesellschaft für Notfallmedizin (EUSEM) gewählt. Er ist Mitglied der Herausgeberboards für die Zeitschriften „Notfall und Rettungsmedizin“ und die „Medizinische Klinik – Intensiv- und Notfallmedizin“. Er ist Autor von über 150 nationalen und internationalen wissenschaftlichen Artikeln und Buchbeiträgen und Sachverständiger für notfallmedizinische Fragen in zahlreichen politischen Gremien auf Landes- und Bundesebene.

Kontakt

Chefarzt des Notfallzentrums an der München Klinik Bogenhausen

TITEL DES AUTORS