Antje Schütt ist Leiterin Kommunikation bei der TMF – Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. Nach einem geisteswissenschaftlichen Studium (Abschluss M.A.) hat sie sich zur Fachredakteurin Medizin weitergebildet und ist seit über 15 Jahren als Kommunikationsexpertin in wissenschaftlichen Einrichtungen mit Schwerpunkt Medizin tätig. Von 2001 bis 2004 war sie für die Öffentlichkeitsarbeit des Kompetenznetzes Maligne Lymphome verantwortlich und war 2001 Gründungsmitglied der heutigen TMF-Arbeitsgruppe Wissenschaftskommunikation, die sie von 2002 bis 2004 als Sprecherin leitete und bis heute betreut. 2005 wechselte Antje Schütt zur TMF, wo sie für die Bereiche Kommunikation und Mitgliederbetreuung verantwortlich ist. In dieser Funktion war sie ab 2014 unter anderem an der Entwicklung eines Konzeptes für das Stakeholder Engagement von Biobanken für den German Biobank Node beteiligt. Im Rahmen eines berufsbegleitenden Masters in Public Health (London School of Hygiene and Tropical Medicine) setzt sie sich derzeit insbesondere mit methodischen und praktischen Fragen der Planung, Implementierung und Evaluierung komplexer Interventionen auseinander.

TITEL DES AUTORS