Dr. med. Andreas Tecklenburg studierte Humanmedizin und war ab 1986 als Assistenzarzt in der Abteilung für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin am Allgemeinen Krankenhaus Altona tätig, ab 1990 war er dort Leiter der IT-Abteilung „AKAPULCO“. 1994 wurde er Referent des Ärztlichen Direktors im Allgemeinen Krankenhaus Altona, 1996 Alleingeschäftsführer Ostholstein Kliniken GmbH (3 Kliniken) in Ostholstein. 2001 wurde er Geschäftsführer Sana Kliniken GmbH & Co. KGaA (heute: AG) mit den Ressorts Medizin, Prozesse, IT, Bau und Technik.

Seit 2004 ist er Vorstand für das Ressort Krankenversorgung der Medizinischen Hochschule Hannover, zugleich Vizepräsident der Hochschule.

Seit 2008 ist er zudem Leiter des Institutes für Angewandtes Krankenhausmanagement (ISAK).

Er ist Mitglied des Vorstandes des Verbandes der Universitätsdirektoren e.V. und Mitglied des Aufsichtsrates der Universitätsklinik Ulm.

TITEL DES AUTORS