Prof. Dr. Andreas Beivers ist Professor für Volkswirtschaftslehre und programmverantwortlicher Studiendekan für Gesundheitsökonomie (Bachelor und Master) an der Hochschule Fresenius in München. Zusätzlich ist Prof. Beivers Akademischer Direktor des Ludwig Fresenius Center for Health Care Management and Regulation an der Handelshochschule Leipzig. Er begann nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität seine Laufbahn in der Gesundheitswirtschaft als wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Günter Neubauer am Institut für Gesundheitsökonomik (IfG). Neben verschiedenen Lehraufträgen an der Akademie für Krankenhausmanagement und der Fachhochschule Coburg war Prof. Beivers auch als projektbezogener Senior Berater bei der Unternehmensberatung Dr. Wieselhuber & Partner GmbH im Geschäftsbereich Pharma & Health Care tätig. Nach seiner Tätigkeit als Bereichsleiter für stationäre Versorgung am IfG folgte Prof. Beivers dem Ruf an die Hochschule Fresenius in München. Im Jahr 2011 wurde er vom Land Hessen zum Professor berufen. Zusätzlich ist Prof. Beivers Member des Academic Board der University of Salzburg Business School, hat einen Lehrauftrag an der Technischen Universität München (TUM) und ist Mitglied des Editorial Boards des WIdO-Krankenhausreports. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte liegen neben der allgemeinen Sozialpolitik vor allem im Bereich der Krankenhausversorgung, der Finanzierung des Gesundheitswesens sowie der Weiterentwicklung alternativer Vergütungsformen. Prof. Beivers ist Autor zahlreicher Fachartikel und -bücher.

Kontakt

Hochschule Fresenius

Fachbereich Wirtschaft & Medien

TITEL DES AUTORS